BMZ bringt innovatives Hochvolt-System auf den Markt

Die BMZ Gruppe, führender Hersteller von Lithium-Ionen Batterie-Systemen in Europa, ergänzt ihre Produktpalette im Energy Storage Bereich um den innovativen Hochvolt-Speicher „Hyperion“ – ein modular erweiterbares System für den Residential Markt auf 300 Volt Basis.

Der neue Speicher entstand nach intensiver Marktbefragung und Diskussion mit Nutzern, Installateuren und Distributoren und trifft genau den heutigen Puls des Solarspeichermarkets.  „Die Modularität ermöglicht sowohl eine einfache und gleichzeitig zuverlässige Installation als auch eine zukünftige Erweiterung des Speichers, falls höhere Energiemengen notwendig werden“, erklärt Dr. Stratis Tapanlis, verantwortlicher Produkt- und Marketing Manager der BMZ Gruppe. Das „Made in Germany“-Produkt besteht aus mindestens drei und maximal sechs Modulen mit einer Gesamtkapazität von bis zu 18 kWh. Im Hyperion werden hochqualitative für BMZ hergestellte Lithium-Ionen Batteriezellen nahmhafter japanischer oder südkoreanischer Hersteller verbaut. Der sichere Aufbau und die robuste Bauweise schliesst an die erprobte BMZ-Qualität der vorherigen Speicher-Familien an. Hyperion wird im Unterfränkischen Karlstein am Main unter strengen Qualitätsvorgaben hergestellt.

Hyperion wurde im Rahmen der europäischen Leitmesse für Energiespeicher-Systeme, der smart energy Europe in München, vorgestellt. Der notstromfähige Speicher reduziert die Gesamtsystemkosten und erhöht die Systemeffizienz. Dabei handelt es sich um einen echten Hochvoltspeicher; ein versteckter DC/DC Converter wird damit eingespart. Der Hyperion ist in der ersten Stufe kompatibel zu den Wechselrichtern Sunny Boy Storage von SMA sowie Plenticore Plus von Kostal und ab sofort bestellbar.


Weitere Messe-Highlights der BMZ Gruppe waren die bereits am Markt etablierten Lithium-Ionen Speicher ESS 7.0 /9.0 /X. Auch für industrielle Anwendungen besteht mit dem System „IndustriAE“ eine ebenfalls modulare Lösung mit Kapazitäten von 62,3 kWh bis hin zu 5 MWh.

Über die BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH

Die BMZ Gruppe ist ein Global Player in der Produktion von Lithium-Ionen-Systemlösungen. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Deutschland und unterhält weitere Produktionsstätten in China, Polen und den USA sowie Niederlassungen in Japan und Frankreich. Darüber hinaus gibt es weltweit Forschungs- und Entwicklungsstandorte. Rund 3.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Christian Adamczyk
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: christian.adamczyk@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.