HP stellt neuen Multi Jet Fusion 3D-Drucker JF 5200 vor.

Mit der neuen HP Multi Jet Fusion JF 5200er 3D-Drucker Serie bietet KISTERS nun seinen Kunden, auch die produktivste Fertigungstechnologie für die Serienfertigung von Kunststoffbauteilen an.

Mit einer noch höheren Produktivität, Wiederholgenauigkeit, Maßhaltigkeit und den neuen Natural- Cooling-Einheiten ergänzt der neue HP Jet Fusion das 3D-Drucker Produktportfolio von KISTETS um eine Lösung für den wirklich großen Teiledurchsatz.

    Größte Produktivität der HP Schichtbausysteme
  • Konsistente Schichtzeiten von unter 10 Sekunden egal vieviel Bauteile Sie in einer Ebene fertigen.
    3D-Drucker für die Teilefertigung mit der höchsten HP Anlagen Verfügbarkeit
  • Wirtschaftlichkeit und Produktivität auf höchstem Niveau
  • Der ideale 3D-Drucker für eine richtige Produktionsumgebung für Kunststoff-Serienteile
  • Produzieren Sie Funktionsteile mit der besten Isotropie in dieser 3D-Drucker-Klasse
  • Maximieren Sie die Verfügbarkeit Ihrer Geräte durch redundante Komponenten, vorbeugende HP- Wartung, Anlagensupport und Service
  • HP 3D High Reusability PA 11 und PA 12 Materialien als ihre Alternative für den Spritzguß

Mit gleich drei 5200er Ausbaustufen läßt sich die 5200er Jet Fusion Anlage genau auf Ihre Anforderungen und ihren erwarteten Durchsatz auslegen.


Starten Sie in die neue digitale Fertigung mit den Jet Fusion 3D Druckern JF5200 / JF5210 / JF5200pro.

Die KISTERS AG begleit Sie bei der Auswahlder auf Ihre Anforderungen passenden 3D-Drucker Technologie.

Neben den drei Produktionsdruckern für die Bauteil- und Serienteil- Fertigung bietet Hewlett Packard auch Prototypendrucker für die Herstellung belastbarer, vollfarbiger Prototypen an.

Nutzen Sie unsere Fachkompetenz, bereits in einem ersten Telefonat können wir Ihnen einen Überblick über die im Markt verfügbaren Schichtbau Technologien geben. Wir zeigen Ihnen auf, mit welchem Budget Sie rechnen müssen, um Serienteile oder Prototypen mit 3D-Druckern zu fertigen. Erfahren Sie, welche Potentiale die Bauteil- und Prototypen- Fertigung für ihr Unternehmen bietet.

Mehr Informationen finden Sie auf der der Webseite des HP Jet Fusion 5200

Über die KISTERS AG

KISTERS AG: Mit vielen Jahren Erfahrung im Vertrieb generativer Schichtbausyteme für die Industrie, unterstützen wir Sie gerne bei der Auswahl der auf Ihre Anforderung passenen 3D Drucker Technologie und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen welche Potentiale 3D Drucker in der Bauteilfertigung ihres Unternehmen bieten. In Deutschland werden die HP Jet Fusion 3D-Drucker nur über das zertifizierte HP Händlernetz vertrieben. Bereits über 20 Jahren vertreibt die KISTERS AG erfolgreich professionelle und industrielle Drucker-Technologien des Herstellers Hewlett Packard im Markt der LFP Drucker an gewerbliche Kunden und öffentliche Auftraggeber. Seit 1999 als KISTERS AG und vorher als Ingenierubüro Kisters. Daher schaut KISTERS auf eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft mit dem Hersteller HP zurück. Bei KISTERS steht die Auswahlberatung des Kunden, ein perfekter Service auch nach dem Kauf und eine partnerschaftliche Kundenbeziehung im Vordergrund. Auch für die HP Jet Fusion 3D Drucker hat KISTERS den Status des zertifizieren HP Vertriebs- und Service- Partner, und begleitet Kunden von der Anforderungsanalyse über die Apllikationsentwicklung, die Bemusterung bis zur Inbetriebnahme und dem Service für die HP Jet Fusion Systeme. Nutzen Sie unsere fachliche 3D Drucker Kompetenz, wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu einer sicheren, und wirtschaftlichen Investitionsentscheidung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KISTERS AG
Pascalstraße 8 + 10
52076 Aachen
Telefon: +49 (2408) 9385-0
Telefax: +49 (2408) 9385-555
http://www.kisters.de

Ansprechpartner:
Jochen Dauber
KISTERS 3D-Drucker Distribution
Telefon: +49 (2408) 9385-185
Fax: +49 (2408) 9385-555
E-Mail: Jochen.Dauber@kisters.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.