Internationale Fachkräfte im MINT-Bereich finden und binden

Bei der Informationsveranstaltung „Rekrutierung und Bindung internationaler Fachkräfte im MINT-Bereich“ am 20. Mai 2019, 15.00-18:30 Uhr, in der Innovationsfabrik Heilbronn können sich Unternehmen über Möglichkeiten der internationalen Personalakquise informieren. Neben dem Fokus auf Unterstützungsmöglichkeiten geht es vor allem auch um einen Austausch, bei dem Unternehmensvertreter, internationale Fachkräfte und weitere Experten über Erfahrungen sprechen und berichten, wie man in internationalen Teams erfolgreich zusammenarbeitet.

Einerseits suchen die Unternehmen in der Region Heilbronn-Franken insbesondere im MINT-Bereich nach neuen Mitarbeitern und andererseits verfügen viele Unternehmen aller Größen über Erfahrungen bei der Beschäftigung internationaler Fachkräfte. Welche Möglichkeiten zur Gewinnung und welche aktuellen Projekte zur Integration internationaler Mitarbeiter gibt es? Wie funktioniert die Zusammenarbeit in einem interkulturellen Team? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum der Veranstaltung für Personalverantwortliche am 20. Mai 2019 von 15:00-18:30 Uhr in der Innovationsfabrik Heilbronn.

Marlene Neumann, Projektleiterin des Welcome Center Heilbronn-Franken, eröffnet die Veranstaltung mit einer Vorstellung des Unterstützungsangebots für Unternehmen und internationale Fachkräfte. Im Anschluss informiert Klaudia Schuster vom Internationalen Personalservice Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit über Fachkräfterekrutierung im Ausland und die Vermittlung und Integration in den hiesigen Arbeitsmarkt. Manuela Montesinos von der BEN Europe-Institute Qualification & Project Management GmbH geht auf die erfolgreiche Zusammenarbeit in internationalen Teams ein und berichtet von ihren vielfältigen Erfahrungen aus Projekten mit internationalen Fachkräften und Unternehmen.


Nach den Inputs aus den verschiedenen Vorträgen steht der Austausch im Mittelpunkt – Maria Douleen Schwenke und Oleg Vergilesov berichten von ihrem Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt und dem BEN Europe-Institute. Philipp Schreiber, Co-Founder und Geschäftsführer der KRUU GmbH aus Bad Friedrichshall, schildert die Suche nach internationalen IT Fachkräften und beschreibt wie es zu einer erfolgreichen Anwerbung kam. Steve Holl stellt die IT Teilqualifizierung der Education Future GmbH in Heilbronn vor und gibt Informationen zu den angebotenen Kursen. Neben dem Gespräch der Referenten soll auch ein Austausch mit den Teilnehmenden stattfinden, die ihre Fragen, Anregungen und Erfahrungsberichte miteinbringen können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird bis zum 13. Mai 2019 unter event@heilbronn-franken.com gebeten. Weitere Informationen und Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie beim Welcome Center Heilbronn-Franken unter 07131-7669 867 oder auf der Internetseite www.welcomecenter-hnf.com.

Veranstaltungsdetails
Datum: Montag, 20. Mai 2019
Uhrzeit:  15:00 – 18:30 Uhr
Ort: Innovationsfabrik Heilbronn, Weipertstraße 8-10 , 74076 Heilbronn

Über die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH

Die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) ist als Partner des Fachkräftebündnisses Heilbronn-Franken Träger des Welcome Centers Heilbronn-Franken, welches im Juli 2014 seine Arbeit aufgenommen hat. Aufgaben des Welcome Centers sind sowohl die Unterstützung von internationalen Fachkräften, die neu in der Region sind als auch die Beratung von Unternehmen zur Gewinnung und Integration ebensolcher Personengruppen. Das Welcome Center Heilbronn-Franken hat sich darüber hinaus bislang über verschiedene Veranstaltungsformate für eine Weiterentwicklung und Öffnung der regionalen Willkommenskultur stark gemacht und ein positives und großes Echo darauf erhalten. In der wirtschaftsstarken Region Heilbronn-Franken ist eine diversitätsorientierte Personalpolitik der Unternehmen zur Deckung des zukünftigen Fachkräftebedarfs von Vorteil. Die WHF ist seit Juni 2015 Unterzeichner der "Charta der Vielfalt."

Das DIVERSITY NETZWERK HEILBRONN-FRANKEN wurde im Januar 2018 von der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken und dem Welcome Center Heilbronn-Franken ins Leben gerufen. Ziel ist ein thematischer Austausch zwischen Unterzeichnenden der Charta der Vielfalt und weiteren interessierten Unternehmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
74076 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Telefax: +49 (7131) 7669-869
http://www.heilbronn-franken.com

Ansprechpartner:
Heike Rechkemmer
Projektassistentin Standortmarketing
Telefon: +49 (7131) 7669860
Fax: +49 (171) 317669869
E-Mail: h.rechkemmer@heilbronn-franken.com
Dr. Andreas Schumm
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Fax: +49 (7131) 7669-869
E-Mail: a.schumm@heilbronn-franken.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.