Erweiterung des YXLON-Produktportfolios für die Halbleiterindustrie

YXLON International, ein Unternehmensbereich der Schweizer Comet Group, präsentiert eine brandneue Reihe von Röntgenprüfsystemen für die Halbleiterindustrie. Diese Systeme ermöglichen auf höchstem Niveau die intelligente 2D- und 3D-Prüfung von Bumps und gefüllten VIAs zur Lokalisierung, Identifizierung und Messung von Fehlern einschließlich nicht benetzter Bumps, Hohlräume und Fehlausrichtungen. Hinsichtlich der Auflösung gehören diese Systeme zu den besten des weltweiten Markts. Die Produktreihe wird im Rahmen der Semicon China Messe in Shanghai vom 20. bis 22. März 2019 am Stand #2439 vorgestellt – mit einer Live-Präsentation des YXLON FF70 CL.

Das FF70 CL und FF65 CL sind vollautomatische Analysesysteme mit extrem hoher Auflösung und Vergrößerung für die Erkennung kleinster Halbleiterfehler. Die brandneue Reihe von Prüfsystemen ermöglicht eine automatische Analyse von TSV, C4-Bumps, 3D-Gehäusen und MEMS auf Wafer-, Streifen- und Komponentenebene mit maximalem Durchsatz. Darüber hinaus ist das FF65 IL mit der integrierten Beladeeinheit für die Anforderungen der Serienfertigung ausgelegt, während es gleichzeitig marktführende Features und Vorzüge bietet. Die neue Systemreihe wurde in Zusammenarbeit mit Nagoya Electric Works entwickelt.

„Unsere Kunden in der Halbleiterindustrie müssen zunehmend kleinere Merkmale immer schneller analysieren. Die klassischen Tests und optische Prüfungen stoßen an ihre Grenzen, besonders wenn es um komplexes 3D-Packaging geht“, erklärt Elke Frühbrodt, Vice President YXLON Product and Project Management. „Das FF70 CL kann diese Herausforderungen mit seiner Computerlaminografie für extrem hohe Volumenauflösung problemlos bewältigen. Ein luftgefederter Manipulator, vibrationsfreie Mechanik und 7 Tonnen Maschinengewicht machen dieses System zur idealen Wahl für die Fehlerprüfung im Mikron-Bereich. Und wenn Geschwindigkeit wichtiger ist als eine extrem hohe Auflösung, ist das FF65 CL die richtige Wahl. Alle drei Systeme sind eine perfekte Ergänzung zu unserem bestehenden Produktportfolio für den Elektronikmarkt mit Cougar und Cheetah EVO sowie YXLON FF20 CT und FF35 CT.“


Über Comet Group

Die Comet Group ist ein weltweit führendes, innovatives Schweizer Technologieunternehmen mit Fokus auf Röntgen, Hochfrequenz und ebeam. Mit hochwertigen High-Tech-Komponenten und Systemen ermöglichen wir Kunden aus unterschiedlichen Industriebereichen, ihre Produkte qualitativ zu verbessern und sie gleichzeitig effizienter und umweltschonender zu produzieren. Die innovativen Lösungen unter den Marken Comet, Yxlon und ebeam kommen unter anderem zum Einsatz bei der Material- und Sicherheitsprüfung, der Beschichtung und Behandlung von Oberflächen sowie der kontaktfreien Sterilisierung.

Die Comet Holding AG hat ihren Hauptsitz in Flamatt in der Schweiz und ist heute in allen Weltmärkten vertreten. Wir beschäftigen weltweit über 1300 Mitarbeitende, mehr als 500 davon in der Schweiz. Neben Produktionsstandorten in China, Deutschland, Dänemark, Schweiz und den USA unterhalten wir verschiedene Tochtergesellschaften in den USA, China, Japan und Korea. Die Aktien von Comet (COTN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

Über die YXLON International GmbH

YXLON International, seit 2007 ein Unternehmen der Comet Group, entwickelt und fertigt Röntgen- und CT-Prüfsysteme für die unterschiedlichsten Anwendungen und Branchen. Ob in der Luft- und Raumfahrt, der Automobil- oder der Elektronikindustrie, zu unseren Kunden gehören die größten Produzenten, die weltweit auf unsere Qualität vertrauen.

Der Name YXLON steht für Sicherheit und Qualität bei allen Arten von Gussteilen, bei Reifen, elektronischen Komponenten, Turbinenschaufeln, Schweißnähten und vielem mehr. Unser Produktportfolio umfasst Röntgensysteme zum Einbau in Röntgenprüfräume, universelle Röntgenprüfsysteme auf Basis von Vollschutzgeräten ebenso wie kundenspezifische Lösungen. Ob manuell, semi- oder vollautomatisch betrieben, unsere Prüfsysteme sind ideal für den Einsatz in Forschung & Entwicklung und können in jeden Produktionsprozess integriert werden.

Bereits seit 2003 gehören CT-Systeme zu unserem Produktportfolio. Die Computertomografie bietet dreidimensionale Einblicke in Prüfteile und ermöglicht damit z.B. die Analyse von inneren Strukturen, dimensionelle Messungen oder Soll-Ist-Vergleiche zu CAD-Daten. Neben einer genaueren Prüfbeurteilung gegenüber der Radiografie liefert die Computertomografie auch wertvolle Informationen für den Produktionsprozess. Darüber hinaus erlauben unsere Mikrofokussysteme detaillierte Einblicke in feinste Strukturen und kleinste Bauteile.

Mit unserer Zentrale in Hamburg und Vertriebs- und Service-Standorten in Yokohama, Hudson (Ohio), San Jose (Kalifornien), Beijing, Shanghai und Hattingen sowie einem Repräsentantennetz in über 50 Ländern sind wir als YXLON weltweit bei unseren Kunden vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

YXLON International GmbH
Essener Bogen 15
22419 Hamburg
Telefon: +49 (40) 52729-0
Telefax: +49 (40) 52729-170
http://www.yxlon.com

Ansprechpartner:
Gina Naujokat
Marketing Communications
Telefon: +49 (40) 52729-404
Fax: +49 (40) 52729-170
E-Mail: gina.naujokat@hbg.yxlon.com
Thorsten Rother
Product Manager Electronics
Telefon: +49 (40) 52729-523
E-Mail: thorsten.rother@hbg.yxlon.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.