Experten diskutieren über die Zukunft der Cloud

Vom 23. bis 29. März 2019 dreht sich beim CloudFest im Europapark Rust alles um die Zukunft der Cloud- und Hosting-Branche. Das CloudFest zählt zu den wichtigsten Veranstaltungen für Cloud-Technologien und -Strategien in Deutschland. Mit über 7 000 Besucher erwarten die Veranstalter in diesem Jahr wieder eine neue Rekordmarke. Die IT-Spezialisten der noris network AG sind als Gold Plus Partner und Aussteller wieder dabei.

Am 23. März 2019 um 12.30 Uhr wird Dr. Thomas Fischer, Head of Design & Architecture bei noris network AG, im Rahmen einer Breakout Session im Ballsaal Berlin sprechen. Der Vortrag „Into the Cloud Native World of Kubernetes…and Beyond – How it saves your ass before you know it?“ stellt die Vorteile des Cloud Native Movements mit Kubernetes als Kerntechnologie heraus und gibt Einblicke, wie Unternehmen ganz praktisch von der Infrastrukturabstraktion durch Kubernetes profitieren können.

Am Stand R02 erhalten Interessenten Informationen und Einblicke über die neuesten Entwicklungen und Lösungen im Cloud-Native-Bereich. Das Team von noris network freut sich auf das CloudFest 2019 und den fachlichen Austausch innerhalb der Cloud-Community.


Über die noris network AG

Die Nürnberger noris network AG bietet Unternehmen maßgeschneiderte ITK-Lösungen in den Bereichen IT-Outsourcing, Cloud Services sowie Network & Security. Technologische Basis dieser Services ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit noris network-eigenem Hochleistungs-Backbone und mehreren Hochsicherheitsrechenzentren – darunter mit Nürnberg Süd und München Ost zwei der anerkannt modernsten und energieeffizientesten Rechenzentren Europas. Als bundesweit erster IT-Dienstleister bietet noris network mit koris-tech eine auf die Finanzindustrie zugeschnittene Kubernetes-Distribution. Ergänzende Betriebs- und Beratungsleistungen machen koris-tech zu einem kompletten, Container-basierten Cloud-Native-Lösungspaket. Unter der Marke datacenter.de bietet noris network neben Individuallösungen auch standardisierte Premium-Rechenzentrumsprodukte.

Die noris network AG ist mit ihren gesamten Geschäftstätigkeiten für ihre durchgängige Qualität und ihre Sicherheit im Service- und Informationssicherheitsmanagement nach ISO/IEC 20000-1, ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert. Im Bereich "Sicherheitsmanagement für bauliche Objekte" ist noris network als erster Rechenzentrumsbetreiber nach VdS-Richtlinie 3406 zertifiziert, zudem sind die maximalen Verfügbarkeits-, Schutz- und Energieeffizienzklassen des Rechenzentrums München Ost nach EN 50600 bestätigt.

noris network wurde mit der maximalen Anzahl von fünf Sternen im eco Datacenter Star Audit des eco (Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V.) ausgezeichnet. Die Rechenzentren Nürnberg Zentrum und Nürnberg Süd sowie München Ost haben das ISO 27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz des BSI erhalten. 1993 gegründet, zählt die noris network AG zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet moderner IT-Dienstleistungen und betreut heute renommierte Unternehmen wie adidas AG, Consorsbank, Flughafen Nürnberg GmbH, Firmengruppe Max Bögl, Küchen Quelle GmbH, Puma SE, Schmetterling Reisen GmbH & Co. KG, Teambank AG u. v. m.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

noris network AG
Thomas-Mann-Straße 16 – 20
90471 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 9352-0
Telefax: +49 (911) 9352-100
http://www.noris.net

Ansprechpartner:
Kirsten Meier
noris network AG
Telefon: +49 (911) 9352-0
E-Mail: marketing@noris.de
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.