Zukunftsbranche Informations- und Automatisierungstechnik

Globale Märkte, steigender Konkurrenzdruck und eine immer engere Verzahnung von Expertenpools stellen die Branche vor neue Herausforderungen. Arbeitsabläufe werden komplexer, die technische Entwicklung ist rasant und trotzdem soll das betriebliche Optimum ausgeschöpft werden. Hier setzt der Wirtschaftsingenieur an. Als Projektmanager in der Informations- und Automatisierungstechnik hat er die Abläufe des gesamten Unternehmens im Blick. Globales Denken in komplexen Prozessen ist die spannende Herausforderung an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft, Produktion und IT. Der neue Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen von WINGS bündelt diese Themenbereiche in einem umfassenden Fernstudium.

Der neue Fernstudiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen von WINGS, dem bundesweiten Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, richtet sich gezielt an Fachkräfte wie etwa Elektroniker und Fachinformatiker, die den nächsten Karriereschritt planen. Das Besondere bei WINGS ist die Verzahnung von Informationsund Automatisierungstechnik mit der klassischen Betriebswirtschaft sowie eine fundierte, praxisnahe Ausbildung. Berufsbegleitend erlangen die Fernstudierenden anwendungsorientiertes Wissen in der Software-, Kommunikations-,  Nachrichten und Netzwerktechnik. Der Fernstudiengang wird im „Blended Learning Ansatz“ angeboten, also einer Mischung aus Online-Didaktik und klassischer Fernlehre. Mit dem staatlichen Hochschulabschluss „Bachelor of Engineering (B.Eng.)“ eröffnen sich dem Wirtschaftsingenieur nicht nur ein Jahreseinstiegsgehalt von ca. 42.000 Euro sondern auch vielfältige Jobmöglichkeiten z.B. in der Produktentwicklung, im Marketing, dem Qualitätsmanagement, im Projektmanagement oder in der Systemanalyse und -administration. Am 21.3. um 19:00 Uhr stellt WINGS den neuen Fernstudiengang im Rahmen einer Online-Infoveranstaltung vor. Alle Informationen zum neuen Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen sowie die aktuellen Termine finden Interessierte unter www.wings.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WINGS-Fernstudium (Ein Unternehmen der Hochschule Wismar)
Philipp-Müller-Straße 12
23966 Wismar
Telefon: +49 (3841) 753-7471
Telefax: +49 (3841) 753-7296
http://www.wings.hs-wismar.de


Ansprechpartner:
André Senechal
Pressebüro
Telefon: +49 (3841) 7537-471
E-Mail: a.senechal@wings.hs-wismar.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.