Systemintegration und smarte Vernetzung für lebenswerte Gebäude

 

GEZE auf der ISH Messe
Frankfurt I 11. – 15. März 2019
Halle 10.3 I Stand B 30

Heizung, Klima, Beleuchtung oder Beschattung sind in Smart Buildings nicht alles. Gebäude werden lebenswerter – komfortabler, energieeffizienter und sicherer – wenn die Elemente der unterschiedlichen Gewerke im Gebäude miteinander kommunizieren. Das gelingt mit GEZE Cockpit, dem ersten smarten Tür-, Fenster- und Sicherheitssystem. Es ermöglicht die Systemintegration mit BACnet und KNX, die smarte Vernetzung, die zentrale Bedienung und die Überwachung von automatisierten GEZE Produkten. Die Funktion der Türen und Fenster passt sich so an das aktuelle Nutzerverhalten oder an Umweltbedingungen wie Temperatur, Luftqualität oder Wetter an. Das neue Gebäudeautomationssystem kann eigenständig betrieben oder in die Gebäudeleittechnik integriert werden.


Vernetzt und smart: Türen und Fenster intelligent bedienen                                                               

Die Gewerke übergreifende Vernetzung von Tür- und Fenstertechnologie mit smarter Software und offenen BACnet-Schnittstellen eröffnet Planern und Gebäudebetreibern neue Wege der Gebäudeautomation. Über den Kommunikationsstandard BACnet ist es mit GEZE Cockpit möglich, die komplette „Intelligenz“ der GEZE Produkte in die Gebäudeautomation einzubringen.

Das sind alle 
– Funktionselemente
– Bedienoptionen und
– Zustandsinformationen.

Weil mit BACnet Daten von anderen Teilnehmern und Teilsystemen mit genutzt werden können, lassen sich Türen und Fenster intelligent bedienen. Damit können sie genauestens gesteuert und überwacht werden.

Automatisch die richtige Reaktion für mehr Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit

Türen und Fenster öffnen und schließen zeit- oder ereignisgesteuert. Für jede Situation können Szenarien einfach programmiert werden.

– An ganz normalen Tagen
Automatisches, barrierefreies Öffnen und Schließen von Automatiktüren im Normalbetrieb, Regulierung der Öffnungsweite einer Tür

– In der kalten Jahreszeit
Temperaturkontrolle durch reduzierte Öffnungsweiten, so dass Warmluft im Gebäude bleibt.

– Je heißer der Sommer, desto smarter die Belüftung
Verbrauchte Luft wird abgeführt, frische Luft zugeführt.

– Frisch in den Tag
Natürliche energiesparende Nachtauskühlung

– Ob’s tröpfelt oder gießt
Ab einer definierten Regenintensität werden Fenster automatisch geschlossen.
 
– Bei Wind oder Sturm                                                                                                        
Fenster werden automatisch geschlossen. Die Belüftung wird aufrechterhalten, die Fassade wird geschützt

– Gefahr im Verzug oder wenn’s wirklich brennt
Automatische Freigabe der Fluchtrouten, Öffnen der Fluchttüren und Freihalten von Fluchtwegen
Intelligenter Rauch- und Wärmeabzug über Fenster und Türen

Ein echter Klimaschützer
GEZE Cockpit macht Gebäude nicht nur lebenswerter. Es hilft Energiekosten zu sparen und natürliche Ressourcen zu schonen. In Zeiten des Klimawandels ist GEZE Cockpit ein zukunftsweisendes System, mit dem wir alle einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Der GEZE Cockpit-Film
Erleben Sie die vielseitigen Anwendungsszenarien in unserem GEZE Cockpit-Film: https://www.youtube.com/…

Ein Zeitgeschenk – zentrale Überwachung
GEZE Cockpit verbessert die Effizienz des Facility Managements – Kontrollgänge zu Türen und Fenstern sind nicht mehr notwendig. Alle an GEZE Cockpit angebundenen Elemente melden ihren Status zurück. Dadurch sind ein nicht gewünschtes Türverhalten, Alarm- oder Störmeldungen sofort lokalisierbar. Gegenmaßnahmen sind auf der Stelle möglich.

Tablet oder PC
Bedient wird GEZE Cockpit mit browserbasierter Software. Man kann mit jedem IP-fähigen PC oder Tablet auf die Informationen des Systems zugreifen und handeln. An jedes System können bis zu 62 GEZE Produkte angebunden werden.

Das optimale GEZE Cockpit: für Mensch und Gebäude                                                                      
Ob in Bürogebäuden, Einkaufszentren, Kliniken, Messehallen oder Flughäfen – das System kann an individuelle Anforderungen angepasst werden. Weil es darum nicht nur das eine GEZE Cockpit gibt, steigen wir ganz früh in Vernetzungsprojekte ein und betreuen sie intensiv mit unserer Fach- und Branchenkompetenz. Dazu verbinden wir alle an der Gebäudeentwicklung beteiligten Akteure zu einem leistungsfähigen Netzwerk und geben inspiriende Impulse. So wird keine Anforderung unserer Kunden und Partner genauso wie der Gebäudenutzer und -betreiber oder durch das Gebäude selbst vergessen: Für übergreifende Lösungen mit dem größten Nutzen.

Abgestimmte Leistungspakete
Je nach Anwendungsfall kommen mit GEZE Cockpit unterschiedliche Applikationen zum
Einsatz. Sie decken unterschiedliche Anforderungen in einem Gebäude ab. Welche Softwarekonfiguration zum Zuge kommt – das umfangreiche Dienstleistungspaket mit dem Know-how unserer Vernetzungsspezialisten gehört immer dazu.

Unterstützung in allen Projektphasen
– Planung/Projektierung und Projektmanagement
– Konfiguration und Inbetriebnahme
– Schulung der Betreiber
– Wartung und Support

Jedes Ziel erreichen
Basierend auf der gleichen Hard- und Software, stehen bei GEZE verschiedene Wege für die Anbindung von GEZE Produkten auf Basis von BACnet IP an alle gängigen Gebäudeautomationssysteme zur Verfügung.

Einfache Integration in die Gebäudeleittechnik
Für Planer und Systemintegratoren gut zu wissen: GEZE Cockpit bringt GEZE Produkte über BACnet IP in die Gebäudeleittechnik. Bei der „Integrationslösung“ werden alle relevanten Datenpunkte der angebundenen Produkte der Gebäudeleittechnik zur weiteren
Verarbeitung in Gewerke- und funktionsübergreifenden Szenarien zur Verfügung gestellt.

– einfache Anbindung von GEZE Produkten an führende Gebäudeleittechniksysteme                   
– Sicherheit für Gebäudebetreiber: Einwandfreie Integration umfangreicher Funktionen der GEZE Produkte in der Gebäudeautomation
– Zentralisierung von Funktionen
– Minimierung von Schnittstellen

Eigenständige Lösung
Bei der Stand-alone-Lösung kommt GEZE Cockpit bei Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnikanwendungen zum Einsatz, bei welchen eine weniger umfangreiche Gebäudeautomation ausreicht, beispielsweise in kleinen bis mittleren Objekten.

GEZE Cockpit bietet hier eine Integrationsmöglichkeit
– das Browser-basierte zentrale Bedienen und Überwachen eingebundener
– GEZE Komponenten eine eigene intuitive Bedienoberfläche für Betreiber und Nutzer

– Das Beste aus beiden Welten
Für eine umfangreichere Gebäudeautomation sind die Integrations- und die Stand-aloneLösung vereinbar. GEZE Cockpit kann unverändert im Gebäude verbleiben.
einfache Aufschaltung auf die Gebäudeleittechnik über erweiterte Softwarefunktionalitäten

Weitere Informationen:

Besuchen Sie die GEZE Cockpit Website: http://cockpit.geze.com/

Erfolgreich im Einsatz
Über 180 Türlösungen sind in der Zentrale des Stuttgarter IT-Unternehmens Vector im Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit vernetzt und in der BACnetGebäudeleittechnik integriert.

www.geze.com/de/newsroom/intelligentegebaeudesteuerung/

Über die GEZE GmbH

Wir sind ein innovatives, weltweites Unternehmen für Produkte, Systemlösungen und umfassenden Service rund um Türen und Fenster. So bieten wir innovative und modernste Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik. Mit unserer Branchen- und Fachkenntnis erzielen wir herausragende Ergebnisse, die Gebäude lebenswert machen.

Weltweit arbeiten bei GEZE mehr als 3.140 Menschen. Wir entwickeln und fertigen am Stammsitz in Leonberg. Fertigungsstätten befinden sich auch in China, Serbien und Spanien. Mit 32 Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt bieten wir maximale Kundennähe und exzellenten Service überall. In Deutschland haben wir sechs Niederlassungen. Unser Gruppenumsatz beträgt über 430,4 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 203-0
Telefax: +49 (7152) 203-310
http://www.geze.com

Ansprechpartner:
Ellen Schellinger
Public Relations
Telefon: +49 (7152) 203-536
Fax: +49 (7152) 203-77536
E-Mail: e.schellinger@geze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.