Solarius Europa erhält strategischen Großauftrag aus der Pharmaindustrie

Am 4. März 2019 hat die Solarius GmbH Europa einen strategisch bedeutenden Auftrag eines deutschen Pharmaunternehmens mit internationaler Ausrichtung erhalten. Im Rahmen des Auftrags wird Solarius Europa ein vollautomatisches Wafer Inspektionssystem entsprechend internationaler, medizinischer Standards bereitstellen. Das Messsystem wird die bisherige, vergleichsweise langsamere Qualitätssicherung durch eine schnelle, optische 2D und 3D Inspektion ersetzen. Der Auftrag bedeutet für Solarius Europa einen erfolgreichen und langfristigen Eintritt in die wichtigen, europäischen Hochtechnologiemärkte und ist wegweisend für die zukünftige Ausrichtung der Geschäftsaktivitäten der Solarius Unternehmensgruppe in Europa.

Besuchen Sie uns von 7. bis 10. Mai auf der Control 2019 in Stuttgart. Wir freuen uns Sie an Stand 7418 in Halle 7 begrüßen zu dürfen.

Über die Solarius GmbH

Solarius ist führender Anbieter von Präzisionssystemen für berührungslose 2D und 3D Oberflächeninspektion, Datenverarbeitung und Visualisierung. Das Angebot reicht von Desktop-Systemen für Forschung und Entwicklung über halbautomatische Systeme für produktionsbegleitende Messungen bis hin zu kundenspezifischen, vollautomatisierten Inline-Inspektionsanlagen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San Jose, Kalifornien. Die weltweite Präsenz von Solarius umfasst Niederlassungen in China, Europa und Indien, ergänzt durch ein internationales Vertriebs- und Servicepartnernetzwerk.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Solarius GmbH
Albrechtstr. 43
80636 München
Telefon: +49 (89) 18955210
https://www.solarius-europe.com

Ansprechpartner:
Torben Lorenz
Manager Sales
Telefon: +49 (89) 18955-210
E-Mail: info@solarius-europe.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.