Mehr Sicherheit auf Baustellen: eLearning Award 2019 für VOCANTO

„SiAStra ist nicht unsere erste Erfahrung im Bereich E-Learning. Aber das WBT ist das erste Angebot, welches den Lernenden die Themen mit einer Vielzahl an abwechslungsreichen Animationen und Interaktionen innerhalb einer virtuellen Welt näherbringt. Dies kam bei den bisherigen Pilotteilnehmern sehr gut an“, fasste Projektleiterin Bettina Krapp die ersten Erfahrungen der Westnetz GmbH mit der neuen, cloudbasierten Lernplattform VOCANTO zusammen. Auf der didacta 2019 wurde dem E-Learning Angebot der Lucas-Nülle GmbH für das gemeinsame Projekt mit der Westnetz GmbH der eLearning Award 2019 im Bereich Cloud Learning verliehen.

„SiAStra in VOCANTO ist mehr als das bloße durchklicken eines Fragekatalogs“, begründete Frank Siepmann die Preisverleihung. Der eLearning Award wird jährlich von Siepmann Media für besonders erfolgreiche Projekte im Bereich der digitalen Aus- und Weiterbildung vergeben. „Das Training ist durch interaktive Animationen zu allen Inhalten so nahe an der Realität auf Baustellen wie online eben möglich und macht durch spielerische Ansätze auch Spaß,“ bestätigt Krapp die Einschätzung Siepmanns.

In enger Kooperation haben die Content Entwickler von VOCANTO sowie die Fachbereiche und Experten für Wissensmanagement der Westnetz GmbH „SiAStra“ entworfen. Das Kürzel steht für „Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen“ und ist für alle Mitarbeiter verpflichtend, die auf Baustellen im Straßenverkehr arbeiten. Durch den Abgleich der Online-Lerninhalte mit der bisher stattfindenden Präsenzveranstaltung stellt das Team sicher, dass die Inhalte vollständig sind. Unterstützung erhielten Sie von verschiedenen Berufspädagogen. Nach einer Pilotphase beginnt anschließend das Roll-Out des WBT im gesamten Unternehmen mit rund 5100 Mitarbeitern.


„Durch die Animation in einer virtuellen Lernwelt, haben die Kollegen einen direkten Bezug zu Praxissituationen aus ihrer täglichen Arbeit und somit Interesse, sich den Lernstoff anzuschauen“, lobt Krapp das neue Training. „Für uns bei VOCANTO lag die Spannung darin, ein eher trocken anmutendes Thema wie Sicherheit lebendig umzusetzen“, erklärte hingegen Kevin Wynands, Teamleiter für die Lernplattform bei Lucas-Nülle, „wenn wir dann das Feedback bekommen, dass das Training am Ende auch Spaß macht sind wir auf dem richtigen Weg.“

Über die Lucas-Nülle GmbH

Die Lucas-Nülle GmbH (Kerpen) ist ein führendes Unternehmen in der technologischen Berufsausbildung, das seit über 45 Jahren innovative und praxisorientierte Lehrsysteme entwickelt und vertreibt. Zu allen Lehrgeräten liefert Lucas-Nülle didaktisch hochwertige Lerninhalte in multimedialer Form. Die angebotenen Inhalte bedienen Zielgruppen in der Berufsausbildung und an Universitäten. Das Unternehmen ist weltweit in über zehn verschiedenen technologischen Fachrichtungen aktiv und u.a. einer der führenden Anbieter effizienter Trainingslösungen in der Kfz-Technik, der Energietechnik, der Antriebstechnik und in der Digitalisierung. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Lucas-Nülle einen Umsatz von 40,0 Millionen Euro. Ende 2017 hatte das Unternehmen rund 140 Beschäftigte an den Standorten Kerpen (D), Williamsburg (USA), Dubai (UAE) und Shanghai (CN). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.lucas-nuelle.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lucas-Nülle GmbH
Siemensstraße 2
50170 Kerpen-Sindorf
Telefon: +49 (2273) 567-0
Telefax: +49 (2273) 567-30
http://www.lucas-nuelle.de

Ansprechpartner:
Hendrik Buch
Telefon: +49 (2273) 567-546
E-Mail: hendrik.buch@lucas-nuelle.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.