Drosselrückschlagventile mit Ziffernanzeige jetzt auch in gerader Ausführung

Auch in der geraden Ausführung sind alle wesentlichen Vorteile dieser Produktgruppe wiederzufinden: Dank großem Einstellknopf und Push-Lock Verriegelung ist eine schnelle, genaue und werkzeugfreie Einstellung des Durchflusses möglich. Der integrierte Festanschlag fixiert die geschlossene Position, sodass die manuellen Einstellungen präzise und reproduzierbar sind. Aus diesem Grund können die Drosselrückschlagventile der Serie AS-2FS zur Geschwindigkeitssteuerung von Zylindern eingesetzt werden. Die abgeschrägte Ziffernanzeige ist in vier Anzeigepositionen (0°, 90°, 180° und 270°) erhältlich. Dadurch ist eine perfekte Ablesbarkeit gesichert. Dank eines intelligenten Farbkennungssystems lässt sich jedes Drosselrückschlagventil sofort identifizieren. Auf einen Blick sind zu- oder abluftgesteuerte Ausführungen ebenso leicht zu unterscheiden wie zöllische und metrische Anschlüsse.

Die Drosselrückschlagventile der AS-Serien sind für Druckluft-Anwendungen universell einsetzbar. Wenn es um das präzise und schnelle Einstellen von Antrieben geht, schöpfen sie ihre Stärken voll aus.

Zahlreiche Baugrößen und Varianten


Insgesamt 5 Baugrößen umfasst die Serie AS-2FS. Mit jeweils 6 Anschlüssen im zöllischen (1/8", 5/32", 1/4", 5/16", 3/8" und 1/2") und metrischen System (3,2 mm, 4 mm, 6 mm, 8 mm, 10 mm 12 mm) stehen zahlreiche Modelle zur Verfügung. Der Anschluss von Schläuchen gelingt im Handumdrehen über praktische Steckverbindungen. Die Serie AS-2FS ist für alle gängigen Schlauchmaterialien wie Polyamid, Polyurethan oder Fluorpolymer geeignet.

4 Montageoptionen zur Wahl

Die Drosselrückschlagventile der Serie AS-2FS können auf 4 verschiedenen Wegen – als Einzelmodul oder modular verblockt – montiert werden. Neben der Direktmontage gelingt die Befestigung auch mit Halter oder im Ensemble auf einem L-Befestigungselement bzw. einer DIN-Schiene. Diese Optionen verschaffen große Flexibilität, sollten Änderungen im Anlagenkonzept einen Um- oder Ausbau erforderlich machen.

Clevere Details im Fokus

Exakte Durchflusseinstellung: Um die Durchflussmengen reproduzierbar einstellen zu können, haben SMC-Ingenieure einen Festanschlag entwickelt. Alle Drosselrückschlagventile der Serie AS-FS und deren Varianten sind damit ausgestattet. Dabei handelt es sich um zwei feste Anschlagflächen am Ventilkörper, die den komplett geschlossenen Zustand markieren. Damit ist die Nullanzeige fest fixiert. Jede Zeigerumdrehung ändert nun den Durchfluss proportional. Einmal kalibriert lässt er sich zuverlässig über die Ziffernanzeige einstellen.

Farbkennung: Mit einer einfachen, aber äußerst effizienten Farbkennung hilft SMC, jederzeit den Überblick zu behalten: Ein grauer Einstellknopf markiert die abluftgesteuerten Drosselrückschlagventile, die zuluftgesteuerten Modelle sind blau gekennzeichnet. Ein grauer Druckring am Schlauchanschluss zeigt das metrische System an, ein oranger Druckring weist auf das Zoll-System hin. Durch diese schnelle Identifikation mittels Farbkennung lässt sich viel Zeit bei der Montage einsparen.

 

Über die SMC Deutschland GmbH

Führender Hersteller, Partner und Lösungsanbieter für pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik – die SMC Deutschland GmbH bietet ein umfassendes Produktspektrum vom Ventil bis zum Temperiergerät mit mehr als 12.000 Basismodellen und über 700.000 Varianten für unterschiedlichste Industriebranchen. Die innovativen Automatisierungslösungen des Unternehmens mit Sitz in Egelsbach bei Frankfurt am Main finden sich unter anderem in der Automobil-, Elektro- und Photovoltaik-, Medizin-, Verpackungs- und Lebensmittelindustrie sowie im Werkzeugmaschinenbau, der Robotik und der Automation. SMC erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/18 einen Umsatz von 159 Millionen Euro und beschäftigt bundesweit mehr als 740 Mitarbeiter. Darüber hinaus steht allen Kunden ein flächendeckendes, kompetentes Service- und Vertriebsnetzwerk zur Seite.

Die SMC Deutschland GmbH gehört zur SMC Corporation, die in 83 Ländern weltweit mit über 31 Produktionsstätten vertreten ist. Der Weltmarktführer für pneumatische Automatisierungstechnik mit einem Marktanteil von 36 Prozent erzielte im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von rund 4,6 Milliarden Euro und beschäftigt global gut 19.680 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMC Deutschland GmbH
Boschring 13-15
63329 Egelsbach
Telefon: +49 (6103) 402-0
Telefax: +49 (6103) 402-139
http://www.smc.de

Ansprechpartner:
Brigitte Martinez-Mendez
Pressekontakt
Telefon: +49 (6103) 402-278
E-Mail: presse@smc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.