SVA Geschäftsstelle Ost eröffnet feierlich die Niederlassung in Erfurt

Im Rahmen des ersten „IT-Symposiums Thüringen" hat der Systemintegrator SVA System Vertrieb Alexander GmbH gestern eine neue Niederlassung in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt eröffnet. Gemeinsam mit Steffen Linnert aus dem Dezernat Bürgerservice, Sicherheit und Wirtschaft Erfurt durchschnitten Sven Eichelbaum, Geschäftsführer der SVA, und Jörg Madlung, Geschäftsstellenleiter Ost bei SVA, symbolisch ein rotes Band vor den zahlreich erschienenen Gästen.

In der Mitte Thüringens, im Herzen der SVA Geschäftsstelle Ost, liegt das Stadtband Erfurt, Weimar und Jena, welches zusammen mit dem Weimarer Land eine wichtige Impulsregion des Landes bildet. Die hervorragenden Perspektiven der wirtschaftlichen Entwicklung in der Region bildeten die Ausgangsbasis für die Eröffnung der neuen Niederlassung der SVA. Das Systemhaus mit Hauptsitz in Wiesbaden ist nun deutschlandweit mit 18 Lokationen vertreten.

Erfolgreiches erstes IT-Symposium Thüringen


In einer ersten Veranstaltung, dem „IT-Symposium Thüringen 2018“, präsentierten Experten der SVA aktuelle Trends in der Weiterentwicklung von IT-Umgebungen mit einem gesamtheitlichen Fokus. Innovatives Datenmanagement sowie die Thematisierung von Anforderungen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz in Symbiose mit IT-Sicherheit bildeten wichtige thematische Eckpunkte des Symposiums.

Steffen Linnert betonte zunächst als Vertreter der Stadt Erfurt in seiner Einführung die strategische Bedeutung der Ansiedlung eines innovativen IT-Familienunternehmens für die Weiterentwicklung der regionalen Wirtschaft:

"Wir müssen uns von der Vorstellung lösen, dass Industrie – das wirtschaftliche Unternehmen – nur in großen Werkhallen mit Lärm und Staub stattfindet. Die Transformation zur Dienstleistungsgesellschaft ist in vollem Gange. Es geht dabei auch darum, Software zu programmieren oder Prozesse zu gestalten – Tätigkeiten, die viel Know-how erfordern, aber nicht so sichtbar sind, wie die Werkhallen vor 100 Jahren."

Im Rahmen einer Live Demo präsentierten die SVA-Experten aus dem Bereich Big Data & IoT dann die praktische Anwendung von Algorithmen künstlicher Intelligenz an einem eigens dafür eingerichteten KI-Demo-Lab. Die enge Verzahnung der Datenaufbereitung und daraus resultierender Sicherheitsanforderungen bildete die thematische Brücke zu einem anschaulichen Live Hack der SVA-Spezialisten für IT Security, welcher das „IT -Symposium Thüringen 2018“ abrundete.

„Eine vielschichtige ökonomische Struktur zeichnet die Region Thüringen aus. Hier treffen traditionelle Wirtschaftszweige auf innovative Branchen. Die regionale SVA-Präsenz ist deshalb ein konsequenter Schritt und erschließt neue strategische Kundenpotenziale,“ erläutert Jörg Madlung, Geschäftsstellenleiter Ost bei SVA. Mit einem erfahrenen Team ist SVA ab sofort in der Lage, dass 360°-Portfolio aktueller Technologielösungen für Rechenzentren und Services für den innovativen IT-Betrieb auch den Interessenten und Kunden in und um Thüringen zu präsentieren.

Über die SVA System Vertrieb Alexander GmbH

SVA ist einer der führenden System-Integratoren Deutschlands im Bereich DataCenter-Infrastruktur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden wurde 1997 gegründet und beschäftigt heute mehr als 980 Mitarbeiter an 18 Standorten in SVA ist einer der führenden System-Integratoren Deutschlands im Bereich Datacenter-Infrastruktur. Das unternehmerische Ziel der SVA ist es, hochwertige IT-Produkte der jeweiligen Hersteller mit dem Projekt-Know-how und der Flexibilität von SVA zu verknüpfen, um so optimale Lösungen für die Kunden zu erzielen.

Branchenunabhängige Kernthemen des Unternehmens sind neben Hochverfügbarkeit, hoch skalierbare SAN-Architekturen, Security-Lösungen und Disaster Recovery sowie Virtualisierungstechnologien im Hyperconverged, Server-, Desktop- und Storage-Umfeld. SVA-Experten verknüpfen zwanzig Jahre an IT-Infrastruktur-Erfahrung mit Know-how für moderne Anforderungen wie RZ-Security 2.0, Big Data & Analytics, Arbeitsplatz der Zukunft und Cloud.

Darüber hinaus bietet SVA Unterstützung im Betrieb der Infrastruktur durch Operational Services mit System Engineers schon ab First Level und Service "Made in Germany".

Das zertifizierte Solution Center der SVA in Wiesbaden bietet SVA-Experten und Kunden umfassende Demonstrations-, Entwicklungs- und Schulungsszenarien mit allen aktuellen Hardware- und Software-Lösungen der Hersteller. SVA hat die wichtigsten Zertifizierungsstufen u. a. bei folgenden Herstellern erreicht: IBM, HDS, NetApp, VMware, Citrix, Cisco, Dell EMC, Microsoft, HPE, Fujitsu, Lenovo und Nutanix.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SVA System Vertrieb Alexander GmbH
Borsigstraße 14
65205 Wiesbaden
Telefon: +49 (6122) 536-0
Telefax: +49 (6122) 536-399
http://www.sva.de

Ansprechpartner:
Natalie Piontek
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6122) 536 – 345
Fax: +49 (6122) 536 – 399
E-Mail: natalie.piontek@sva.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.