Rollo-Systemanbieter feiert Jubiläum

Seit einem Vierteljahrhundert fertigt MULTIFILM® innenliegende Sonnen- und Blendschutzsysteme im sächsischen Limbach-Oberfrohna.

Eines der ersten Folienrollos wurde 1993 als Bemusterung für das Europäische Patentamt in München in reiner Handarbeit und solider, robuster Ausführung vom Firmengründer Horst Goldner persönlich gefertigt und überzeugte: Der erste Großauftrag von insgesamt 1.700 Rollos war gewonnen. Noch heute zählt das Europäische Patentamt zum treuen Kundenstamm. Viele weitere Projekte folgten: Daimler Chrysler, EON, EnBW, der Europäische Gerichtshof Luxemburg um nur einige zu nennen. In zahlreichen Airport Towern, darunter London Heathrow oder Dubai aber auch in chinesischen Bürogebäuden schützen sächsische Folienrollos vor Hitze und Blendung.     

Die hochleistungsfähigen Folienbehänge bieten mit effektivem Hitzeschutz,  Energieeinsparung, optimalem Blendschutz, Durchsicht und Tageslichtnutzung eine attraktive Alternative zu außenliegenden Verschattungen. Die innen montierten Rollos punkten durch ein optimales Preis-Leistungsverhältnis und eine freie Fassadengestaltung. Sie sind bei jeder Witterung zuverlässig nutzbar und wartungsfrei.


Mit Folienrollos besetzt MULTIFILM freilich eine Nische im Rollomarkt, diese jedoch mit einem technisch sehr breiten Portfolio, zu dem bis zu 3 x 8 m große Fassaden-Systeme, Gegenzugtechnik für Schräg- und Horizontalbereiche und fassadenintegrierte Lösungen zählen.

Noch immer wird jedes Rollo auf Maß nach Kundenwunsch gefertigt. Der Herstellungsprozess des umfangreichen Baukastensystems hat sich dabei in den 25 Jahren sehr gewandelt: moderne Verarbeitungstechnologien unterstützen die ehemals rein manuelle Fertigung. In der Konfektion ist aber nach wie vor die hohe Fertigkeit, technisches Know How und die Sorgfalt jedes einzelnen Mitarbeiters gefragt.

Mit hohem Qualitätsanspruch und dem Ziel, immer die beste Lösung für den Kunden zu finden, ist das Unternehmen beständig gewachsen. Ein Erfolg, den man gern zusammen feiert. Am 14. September waren Mitarbeiter, Partner und Wegbereiter zum Jubiläum geladen.

Dieser bunte Festtag bot Rückblick auf Erreichtes mit einem optimistischen Ausblick in die Zukunft. Geschäftsführer Jörg Wolfram sieht die weitere Entwicklung sehr positiv: „Wir sind solide aufgestellt und genießen in der  Folienrollo-Branche einen guten Namen. In Deutschland wie auch international bietet der Markt noch viel Potential.“ 

Viele Gäste folgten an Stelle von Geschenken dem Spendenaufruf für den Elternverein krebskranker Kinder e.V. in Chemnitz. Über 4.000 € konnten für die  gemeinnützige Arbeit übergeben werden.

Über die MULTIFILM Sonnen- und Blendschutz GmbH

Seit über 25 Jahren fertigt die MULTIFILM Sonnen- und Blendschutz GmbH hocheffiziente Folienrollos, Fassadensysteme und Lamellenvorhänge aus transparenter Reflektorfolie. Das mittelständische Unternehmen beliefert mit seinen innovativen Hitze- und Blendschutzlösungen einen ständig wachsenden internationalen Kundenstamm und hat sich zu einem der führenden Hersteller auf dem Folienrollomarkt entwickelt.
MULTIFILM® ist nach ISO 9001: 2015 und 14001: 2015 zertifiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MULTIFILM Sonnen- und Blendschutz GmbH
Hohensteiner Straße 30+32
09212 Limbach-Oberfrohna
Telefon: +49 (3722) 7705-0
Telefax: +49 (3722) 7705-77
http://www.multifilm.de

Ansprechpartner:
Yvonne Prenzlow
Marketing/Vertrieb
Telefon: +49 (3722) 770557
E-Mail: yvonne.prenzlow@multifilm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.