Gut beraten auf der #it-sa18

Mittlerweile ist es Konsens: Unternehmen sind mit einer Sicherheitszertifizierung gut beraten, wenn sie nachweisen wollen, dass sie Informationssicherheit und Datenschutz ernst nehmen. Die ICS AG aus Stuttgart berät auf der diesjährigen #itsa18 am Stand 402 in Halle 9 zu den wichtigsten Nachweisen.

Die ICS AG ist selbst mehrfach zertifiziert und weiß, worauf es ankommt. Vor allem bei den brandaktuellen Themen Informationssicherheit und TISAX® können die Sicherheitsexperten auf einen reichen Erfahrungsschatz und fundiertes, praktisches Wissen zurückgreifen, das sie an Unternehmen weitergeben.

Förderfähige Beratung mit Effizienzfaktor


Mit ihren Beratungsmodulen DigiS und DigiS+ führen die Stuttgarter Unternehmen zu einem nachhaltigen Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS), das die Grundlage für eine Zertifizierung nach der international anerkannten Norm ISO/IEC 27001 bildet. DigiS und DigiS+ sind nicht nur effiziente und kostengünstige Beratungspakete, sondern sie sind über das Programm „go-digital“ des BMWi auch förderungsfähig.

Seit mehr als 50 Jahren ist die ICS AG unter anderem für die Automobilbranche tätig und kann auf dieser Grundlage Zulieferer und Dienstleister in dem Segment effizient zu einem TISAX®-Nachweis verhelfen. Martin Zappe, Leiter der Business Unit Industrial Engineering bei der ICS AG sieht klare Vorteile, denn: „Mit dem TISAX®-Label lassen sich Mehrfachprüfungen und damit zusätzliche Kosten vermeiden und Wettbewerbsvorteile sichern.“

Praktischer KMU-Ratgeber zur Informationssicherheit

Als besonderen Bonus haben die Stuttgarter dieses Jahr ihren neuen Ratgeber „Grundlagen zur Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems“ für KMU im Gepäck. „Wir sind sehr stolz auf diesen Ratgeber. Er bietet eine gute Orientierungshilfe für kleinere Unternehmen, die hier erfahren, wo sie in Sachen Informationssicherheit stehen und welches Minimum an Anforderungen sie umsetzen sollten“, erklärt Zappe.

Treffen Sie Martin Zappe und seine Kollegen vom 9. bis 11. Oktober 2018 auf
     der #itsa18 in Nürnberg
     am Gemeinschaftsstand mit Bayern Innovativ
     in Halle 9, Stand 402.

Sie freuen sich auf Fachgespräche und interessierte Besucher!

Über ICS AG (Informatik Consulting Systems AG)

Die ICS AG, gegründet 1966, ist eine international tätige, unabhängige Ingenieursgesellschaft. Mit über 130 Mitarbeitern ist die ICS AG Engineering-Partner der Industrie mit Schwerpunkt safety-critical, mission-critical und business-critical Applications.

Fokussiert durch branchenspezifische Business Units umspannt das Dienstleistungsspektrum, gebündelt in eigene Kompetenzzentren, den gesamten Produktentwicklungszyklus, von den sehr frühen Phasen des Systems Engineering über die konkrete Applikationsentwicklung bis hin zum Zulassungsmanagement.

In der Business Unit Research & Technology werden modernste Lösungen für softwareintensive Systeme in der Luft- und Raumfahrt entwickelt und realisiert. Ein eigenes Business Center R&D unterstützt darüber hinaus domänenunabhängig die gesamte ICS mit langjähriger Kompetenz bzgl. gemeinsam genutzter Methoden, Prozesse und Werkzeuge. Training, Forschungsprojekte, Projektmanagement und Consulting stellen weitere komplettierende Säulen dar.

Business Unit Industrial Engineering – Die Entwicklung von Business-Critical Software, Tools und Systemen gehört zu den Kernkompetenzen der ICS AG. Deshalb bündeln wir überregional unsere Technologieexpertise zur Lösung komplexer und individueller Aufgabenstellungen. In enger Abstimmung mit unseren Kunden analysieren wir vorhandene Logistik-Prozesse und Materialflüsse und optimieren diese nachhaltig. Wir führen notwendige Gefahren- und Risikoanalysen durch – von der Steuergeräteebene bis hin zum Gesamtsystem – und leiten daraus relevante Sicherheitsziele sowie das funktionale Sicherheitskonzept ab. Wir managen "Big Data" und ermöglichen mit verständlichen und angepassten Werkzeugen zielgruppengenaue Analysen. Außerdem gestalten wir die digitale Transformation von Geschäftsmodellen und sichern den Datenstrom mit einem Security Konzept ab. Nachfolgend unterstützen wir unsere Kunden bei der Einführung und Schulung der Mitarbeiter.

Business Unit Transportation – Mit unserem Team hoch qualifizierter Spezialisten bieten wir ein umfassendes Spektrum von Leistungen für die technischen Systeme des schienengebundenen Nah- und Fernverkehrs an. Unser Knowhow erstreckt sich über den kompletten Entwicklungs- und Lebenszyklus von Systemen – von der Konzeption und Entwicklung über die Prüfung, Inbetriebnahme sowie Safety Management, Zulassungsunterstützung und Begutachtung inkl. Maintenance. Kurz gesagt, von der Architektur bis zur Zulassung – von A-Z! Durch unsere Competence Center sind wir auch technologisch am Puls des Marktes. Ob moderne Entwicklungsmethoden, Normungsfragen, IT-Security oder Zukunftsthemen, bei der ICS AG sind Sie als Kunde in allen maßgeblichen Bereichen der Zugsicherung und Zugsteuerung in guten Händen.

Darüber hinaus werden branchenübergreifend fundierte und praxisnahe Beratung im Bereich Projektmanagement sowie Entwicklungsprozesse und – methoden angeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ICS AG (Informatik Consulting Systems AG)
Sonnenbergstr.13
70184 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 21037-00
Telefax: +49 (711) 21037-53
http://www.ics-ag.de

Ansprechpartner:
Stefanie Henzler
Marketing & PR
Telefon: +49 (711) 2103740
E-Mail: stefanie.henzler@ics-ag.de
Martin Zappe
Business Unit Manager
Telefon: +49 (711) 2103700
E-Mail: martin.zappe@ics-ag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.