ASSA ABLOY stattet DGNB Zentrale mit nachhaltigen Türschließern aus

Nachhaltigkeit ist heute in aller Munde, sei es in der Lebensmittelindustrie, der Modebranche oder im Automobilbereich. Eine besonders wichtige Rolle spielt das Thema in der Baubranche. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, kurz DGNB, agiert bereits seit 2007 als Wegbereiter für nachhaltiges Planen, Bauen und Nutzen von Objekten und hat zugleich ein weltweit gültiges Zertifizierungssystem für nachhaltige Gebäude und Quartiere entwickelt. Auch der Standort der eigenen Geschäftsstelle in Stuttgart ist DGNB Gold zertifiziert. Um für Besucher und Mitarbeiter die Vorteile nachhaltigen Bauens direkt erlebbar zu machen, kamen Bauprodukte der Mitgliedsunternehmen zum Einsatz, die über besondere Nachhaltigkeitsqualitäten verfügen. Auch die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ist vertreten, mit dem Gleitschienentürschließer DC700.

Zentral in Stuttgart am Österreichischen Platz steht das Büro-, Geschäfts- und Wohngebäude Caleido. Geplant wurde der Komplex vom Architekturbüro léonwohlhage aus Berlin, Bauherr war die Hochtief Projektentwicklung GmbH. Die geschwungene Fassade aus Metallpaneelen, rundum laufenden Fensterbändern und leicht versetzten Geschossen verleiht dem Gebäude eine futuristische Anmutung. Doch nicht nur die äußere Erscheinung, auch die inneren Werte des Caleidos sind zukunftsweisend: Trotz der verkehrsreichen Lage herrscht innen Ruhe und die Schadstoffbelastung der Raumluft tendiert gegen Null – zwei Gründe für die Auszeichnung des Gebäudes mit dem DGNB Zertifikat in Gold. Besonders spürbar wird die nachhaltige Planung auf den Flächen der DGNB Zentrale, die als Living Showroom für nachhaltiges Bauen gestaltet wurde.

Entwurf im Sinne der Nachhaltigkeit


Für das Innenraumkonzept der DGNB Bereiche war das Stuttgarter Büro UMnet urban matters, das inzwischen zu asp Architekten zählt, in Zusammenarbeit mit der Architektin Susanne Dürr verantwortlich. Entstanden ist eine offene, transparent gestaltete Geschäftsstelle, die sowohl als Living Showroom wie auch als Bürozentrale für etwa 40 Mitarbeiter dient. Formal spiegelt sich die Corporate Identity der DGNB im Innenraum durch die dreidimensionale Interpretation des Logos wider: Die Stirnseiten der Decken und Brüstungen sind dunkelblau und grün gestaltet und ähneln der Bandform des DGNB Symbols. Abgerundete Konturen, geschwungene gläserne Trennwände greifen zugleich die Formgebung der Gesamtarchitektur auf. Die nachhaltige Gesinnung spiegelt sich in der Gestaltung nach den DGNB-Prinzipien wie Nutzerkomfort, Umweltverträglichkeit und Lebenszyklusbetrachtung wider. Dazu wurden Produkte von einigen der rund 1.200 Mitgliedsunternehmen verwendet. Auch ASSA ABLOY, seit 2011 bei der DGNB, beteiligte sich und lieferte die Schließer für die Feuer- sowie Rauchschutztüren. Durch die Verwendung des Gleitschienentürschließers DC700 wird die offene Gestaltung der Zentrale unterstrichen: So können die notwendigen Feuer- und Rauchschutztüren im normalen Betrieb offen stehen bleiben – im Notfall schließen sie automatisch.

Mit dem Gleitschienentürschließer DC700 sind Türen nachhaltig gerüstet

„Alle Materialien und Produkte, die wir in unserer Geschäftsstelle verbaut haben, zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen Beitrag zur Nachhaltigkeitsqualität unserer Räumlichkeiten leisten”, sagt Johannes Kreißig, Geschäftsführender Vorstand der DGNB. „Dies bezieht sich auf Aspekte wie Schadstoffarmut, eine hohe Lebensdauer, einen geringen Wartungs- und Reinigsaufwand sowie niedrige CO2-Emissionen über den gesamten Lebenszyklus.”

Der Gleitschienentürschließer DC700 von ASSA ABLOY vereint gleich mehrere dieser Aspekte. Zugleich liefert das Unternehmen mit der entsprechenden Umwelt-Produkt-Deklaration direkt die notwendigen Produktkennwerte für die Nachhaltigkeitsanforderungen der DGNB. Durch die integrierte Cam-Motion®-Technologie erfüllt der DC700 die Anforderungen an barrierefreies Bauen, da der Gegendruck, den Türschließer beim Öffnen normalerweise ausüben, durch den Einsatz dieser Technik reduziert wird. Körperlich beeinträchtige Menschen können die Türen somit wesentlich einfacher öffnen. Thermodynamische Ventile sorgen dabei unabhängig von Temperaturschwankungen für eine konstante Funktion des Türschließers und letztendlich der Tür. Noch weniger Widerstand bieten Modelle mit der Free-Motion®-Technik – eine Kombination aus Freilauffunktion und Cam-Motion®.

Als Modulares System ist der DC700 für große Einsatzbereiche an Feuer-, Rauchschutz- und Standardtüren mit wenigen Produktvarianten einsetzbar. Anschlagtüren bis 1400 Millimeter Breite können damit ausgestattet werden, wobei vier Montagearten möglich sind: Band- oder Bandgegenseite in Normal- oder Kopfmontage. Langlebige Qualität und geringer Wartungsaufwand unterstützen den Nachhaltigkeitsaspekt. Zugleich bietet der Gleitschienentürschließer durch vielfältige Einstellmöglichkeiten einen hohen Bedienkomfort. Die Gestaltung kommt bei all den technischen Feinheiten nicht zu kurz: Schlicht in Materialität und Form fügt sich der DC700 von ASSA ABLOY zurückhaltend in jede Umgebung.

Über die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ist weltweit der kompetente Partner für mechanische und elektromechanische Sicherheitslösungen für Schutz, Sicherheit und Komfort im Gebäude. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter den traditionsreichen Marken IKON, effeff, KESO, ASSA und Yale qualitativ hochwertige Produkte und vielseitige Systeme für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

ASSA ABLOY ist der weltweit führende Hersteller und Lieferant von Schließlösungen und Sicherheitssystemen, die den hohen Ansprüchen der Kunden an Sicherheit, Schutz und Benutzerfreundlichkeit gerecht werden. Mit 47.500 Mitarbeitern erwirtschaftet die Gruppe einen Jahresumsatz von 7,9 Milliarden Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH
Bildstockstraße 20
72458 Albstadt
Telefon: +49 (7431) 123-0
Telefax: +49 (7431) 123-240
http://www.assaabloy.de

Ansprechpartner:
Markus Busch
ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH
Telefon: +49 (30) 8106-2454
Fax: +49 (30) 8106-2382
E-Mail: markus.busch@assaabloy.de
Annette Rauhaus
RUESS PUBLIC B GMBH
Telefon: +49 (711) 1644669
Fax: +49 (711) 1644611
E-Mail: ETTE.RAUHAUS@RUESS-GROUP.COM
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.