Ein starkes Gesamtpaket für Faserverbundkunststoffe: Fräswerkzeuge, Bohrer und Klingen

Fräswerkzeuge, Bohrer und jetzt neu: Ultraschallklingen – die Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH zeigt auf der Fachtagung Symposium Composites in Augsburg ihr umfangreiches Angebot für die saubere, präzise und vor allem wirtschaftliche Bearbeitung von faserverstärkten Kunststoffen. Am Gemeinschaftsstand mit der Weber Ultrasonics AG (SYC06 in Halle 1) liegt der Focus klar auf dem neuen Set aus Hufschmied-Monoblock-Klingen und optimal passenden SonoTrans-Systemen von Weber Ultrasonics. Vom 19. bis 20. September 2018 außerdem dabei: Werkzeuge aus den Serien T-REX und HEXA CUT®-ECO, die mit ihrer speziellen Spanbrechergeometrie lange Standzeiten und herausragende Beschnittqualität garantieren.

Das neue Ultraschallklingen-Set besteht aus einem Generator, einer Schneidsonotrode und der Schneideeinheit. Verglichen mit konventionellen Klingen aus Stahl mit VHM-Einsätzen erreichen die von Hufschmied neu entwickelten Monoblock-Klingen bis zu 100 Prozent mehr Schneidleistung bei bis zu zehnfach höheren Schwingungsamplituden. Die geringe Schnittkraft sorgt bei empfindlichen Materialien dafür, dass nichts verformt oder ausfranst. Bei festeren Materialien ist ein höherer Vorschub möglich. Die Klingen gibt es ab einer Länge von 7 mm für das akkurate Einzellagenschneiden bis hin zu 125 mm für das exakte Mehrlagenschneiden von Einzelbauteilen. Sie sind in diversen Beschichtungen für unterschiedlichste Anwendungsfälle erhältlich, insbesondere zum Zerschneiden von CFK/GFK-Gewebe, Honeycombs, Aluminium, Papier, Nomex usw.

Bei der anschließenden zerspanenden Bearbeitung der Bauteile ermöglicht eine perfekte Abstimmung von Schneidengeometrie und Diamantbeschichtung ein delaminationsfreies Arbeiten teilweise ohne Werkzeugwechsel für Schruppen und Schlichten auch mit den Fräswerkzeugen und Bohrern aus den Reihen T-REX und HEXA CUT®-ECO.


Materialmuster gleich am Stand schneiden

„Wir sind bekannt für unser großes Sortiment an Fräswerkzeugen und Bohrern sofort ab Lager. Mit den Ultraschallklingen möchten wir unser Angebot an prozessoptimierenden Werkzeugen sinnvoll ergänzen“, sagt Ralph R. Hufschmied, Geschäftsführer der Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH, und lädt ein: „An unserem Stand können Sie Ihre mitgebrachten Materialmuster bearbeiten lassen und sich gleich vor Ort von der hohen Schnittqualität überzeugen.“ Auf der Composite Cutting Maschine von Weber Ultrasonics AG, einer geschlossenen, mobilen und automatisierten Schneideeinheit, können am Messestand zum Kennenlernen der Technik flache, nichterhabene Materialmuster der Teilnehmer bis maximal 400 mm Breite geschnitten werden.

Weitere Informationen auf der neuen Website unter www.hufschmied.net

Über die HUFSCHMIED Zerspanungssysteme GmbH

Die 1991 gegründete Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bobingen bei Augsburg ist ein Hersteller hochwertiger Werkzeuge für die zerspanende Fertigung. Durch die frühzeitige Konzentration auf die Bearbeitung von Kunststoffen, Glasfaserwerkstoffen und Carbonfaser nimmt Hufschmied in Europa einen Spitzenplatz in der Entwicklung von Lösungen für neue Werkstoffe ein. Das Unternehmen ist etablierter Systemlieferant renommierter Werkzeugmaschinenhersteller. Werkzeuge und Fertigungsprozessberatung von Hufschmied werden besonders in der Automobil- und Luftfahrindustrie sowie in der Medizintechnik geschätzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Organisationen engagiert, darunter dem Carbon Composites e.V. Die Fertigung von Hufschmied ist in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb angesiedelt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hufschmied.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUFSCHMIED Zerspanungssysteme GmbH
Edisonstr. 11 d
86399 Bobingen
Telefon: +49 (8234) 9664-0
Telefax: +49 (8234) 9664-99
http://www.hufschmied.net

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.