Infinigate und RadarServices bieten neuartige, gemanagte SOC Plattform für Partner

Infinigate hat für Deutschland, Österreich und die Schweiz einen Distributionsvertrag mit dem österreichischen Security Spezialisten RadarServices geschlossen.

Mit der Technologie von RadarServices lassen sich bereits heute auf einfache Weise SOCs (Security-Operation-Center) zu Überwachung, Analyse und zum Risikomanagement der Infrastruktur und IT Umgebungen bei Kunden realisieren. RadarServices bietet einen 360 Grad Service, um IT&OT Infrastrukturen komplett zu durchleuchten. Hierzu stehen verschiedene Module wie SIEM, automatisierte Schwachstellenanalyse, Network Intrusion Detection und Sand Boxing zur Verfügung, die je nach Kundenanforderung frei kombiniert werden können.

Voraussichtlich ab Q4 stellt Infinigate exklusiv als nächsten Schritt eine Managed-SOC Lösung as a Service vor, welche nun endlich auch mittelständische Systemhäuser/MSPs in die Lage versetzt, ihren Kunden SOC-Dienste anzubieten bzw. ihre Managed-Security-Dienste deutlich zu erweitern.


Es ist vorgesehen, eine breite Anzahl an gängigen Security- und Infrastruktur Lösungen, die heute bei vielen Kunden im Einsatz sind, abdecken bzw. anbinden zu können.

Ein Teil des Betriebes kann von Infinigate und RadarServices übernommen werden, sodass Partner sich mit dem Kunden primär auf die Risikoanalyse, Optimierung und Beseitigung von Schwachstellen oder bereits vorhanden Sicherheitsvorfällen konzentrieren können.

Dies bedeutet für Partner, dass damit Technologie, permanente Schwachstellen Scans und SOC/ITSecurity Know-how vereint werden und nicht nur für große Unternehmen realistisch und leistbar sind, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen.

Mit diesem Angebot eröffnet Infinigate vielen MSPs/MSSPs ein völlig neues Service-Spektrum, welches von Endkunden bereits heute mehr und mehr nachgefragt wird. Gründe hierfür sind die steigenden Anforderungen an kontinuierliches Risikomanagement in der IT als kritischer Faktor in Unternehmen sowie der immense Aufwand, den der Betrieb eines eigenen SOC bedeuten würde. Hierzu zählt vor allem auch der Mangel an erfahrenen Security-Spezialisten am Markt. Infinigate wird ihre Partner durch umfangreiche Trainings- und Unterstützungsmaßnahmen optimal begleiten, um diese neue Lösung bestmöglich beim Kunden zum Einsatz bringen zu können.

Interessierte Partner können sich auf folgender Seite in der Pre-Launch-Phase informiert halten und einen Know-how Vorsprung sichern: https://www.infinigate.de/hersteller/radarservices.html

Über RadarServices

RadarServices ist Europas führender Anbieter für kontinuierliches und vorausschauendes IT Security Monitoring und IT Risk Detection als Managed Services. Die Services kombinieren die automatisierte Erkennung von IT-Sicherheitsproblemen und -Risiken mit der Analyse und Bewertung durch Experten. Daten verlassen dabei niemals das Kundenunternehmen. Für die Einrichtung, Konfiguration und den täglichen Betrieb sind keine zusätzlichen personellen oder finanziellen Ressourcen notwendig. https://www.radarservices.com/de/ 

Über die Infinigate Deutschland GmbH

Infinigate wurde 1996 als erster europäischer Distributor für Internet-Technologien gegründet. Ab 2002 hat sich Infinigate ausschließlich auf die Distribution von IT-Security Lösungen zum nachhaltigen Schutz von IT Netzwerken, Servern, Endgeräten, Daten, Applikationen sowie der Cloud, spezialisiert. Als echter VAD konzentriert sich Infinigate dabei auf innovative und erklärungsintensive Lösungen für Unternehmen und stellt Herstellern und Partnern (Resellern, IT-Integratoren, Systemhäusern, etc.) eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen in den Bereichen Technik, Marketing und Vertrieb zur Verfügung. Nach mehreren erfolgreichen Markteintritten und Akquisitionen beabsichtigt Infinigate, die eingeschlagene geografische Expansionsstrategie weiter fortzuführen. Die Infinigate Gruppe ist heute mit ca. 300 Mitarbeitern in 10 Ländern Europas (Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Niederlande, Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland) mit eigenen Niederlassungen vertreten. Infinigate deckt damit nahezu 80% des westeuropäischen IT Security Marktpotentials ab und hat sich so als führender Value Added Distributor für IT Sicherheit in Europa etabliert. Weitere Informationen finden Sie unter www.infinigate.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Infinigate Deutschland GmbH
Richard-Reitzner-Allee 8
85540 Haar
Telefon: +49 (89) 89048-0
Telefax: +49 (89) 89048-111
http://www.infinigate.de

Ansprechpartner:
Dr. Cornelia Plume
Communication Specialist
Telefon: +49 (89) 89048-270
Fax: +49 (89) 89048-177
E-Mail: cornelia.plume@infinigate.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.