U18-Handballer begeistern HARTING

Mit zwei klaren Siegen ist die U18-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes (DHB) in die Vorbereitung für die Europameisterschaft Mitte August in Kroatien gestartet. Den Auftritt des Teams beim 42:16 und 35:20 gegen die Niederlande am Wochenende lobte auch Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der HARTING Technologiegruppe: „Das waren tolle Leistungen. Der Handball-Nachwuchs ist auf einem guten Weg. Dabei helfen wir gerne.“

HARTING ist seit kurzem Premium-Partner des DHB und unterstützt ganz besonders die Jugend-Nationalmannschaften. Die U18 absolviert derzeit ein Trainingslager in der Nähe von Gießen. Bei der EM stehen der Mannschaft in der Vorrunde mit Spanien, Russland und Ungarn schwere Gegner bevor. Die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich für die Hauptrunde.

Beim ersten Testspiel im hessischen Diez gelang der Mannschaft von Erik Wudtke und Alexander Koke ein 42:16-Kantersieg gegen die Niederländer. Einen Tag später war die DHB-Auswahl im Rückspiel in Langgöns gegen den selben Gegner mit 35:20 ebenfalls klar erfolgreich.


„Das Engagement von HARTING zeigt Erfolg“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes, nach den souverän bestandenen Testspielen. „Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung.“ Bei der Europameisterschaft in Varazdin und Koprivnica (Kroatien) tragen die Spieler Hosen mit dem markant gelben Logo der Technologiegruppe.

Im vergangenen Jahr begann die Partnerschaft zwischen HARTING und dem DHB. Für die WM in Deutschland wurde die Vorbereitung der Frauen-Nationalmannschaft gesponsert. Bei der Handball-EM der Männer Anfang dieses Jahres in Kroatien liefen die Spieler erstmals in Hosen mit dem HARTING Logo in die Halle.  

Über die HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 13 Produktionsstätten und Niederlassungen in 44 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladeequipment für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 4.600 Mitarbeitende erwirtschafteten 2016/17 einen Umsatz von 672 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.