ECO-FRIENDLY MEETS HIGH-TECH – Produkteinführung auf der Nepcon Thailand

Auf der diesjährigen Nepcon Thailand vom 20. bis 23.06. lädt Yxlon alle Interessierten zur großen Produkteinführung der Cheetah und Cougar ECO Röntgenprüfsysteme für den Einsatz in der Elektronikindustrie ein. Diese Mikrofokussysteme, die von Yxlon in Deutschland entwickelt wurden, zeichnen sich durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Als Einstiegssysteme in zwei Größenvarianten bietet jedes für sich beste Prüfergebnisse in der Qualitätskontrolle im SMT- und Semiconductor-Bereich.

Hochentwickeltes deutsches Engineering und umweltfreundliche Fertigung in Europa bilden eine Gesamtlösung, die ganz neue Maßstäbe für Röntgensysteme in dieser Klasse setzen. Und wie bei allen anderen Yxlon-Systemen übersteigen die Sicherheitsstandards alle globalen Anforderungen.

Wie auch die hochentwickelten, segmentspezifischen Röntgeninspektionssysteme der EVO-Familie und selbst die universellen YXLON FF20/35/85 CT-Systeme profitieren die Cougar und Cheetah ECO Systeme von den hochauflösenden FeinFocus Röntgenröhren, der ausgereiften Target-Technologie, einem fein kalibrierten Flachdetektor und modernstem Manipulationsverfahren. Einfache 1-Klick-Bedienung und das intuitive FGUI User Interface sorgen für schnelle, eindeutige Ergebnisse. Mit der einzigartigen FF-CT- oder Micro3DSlice-Software können auch Cheetah und Cougar ECO problemlos für hochwertige Computertomografieanwendungen  aufgerüstet werden.


Über die YXLON International GmbH

YXLON International entwickelt und fertigt Röntgen- und CT-Prüfsysteme für die unterschiedlichsten Anwendungen und Branchen. Ob in der Luft- und Raumfahrt, der Automobil- oder der Elektronikindustrie, zu unseren Kunden gehören die größten Produzenten, die weltweit auf unsere Qualität vertrauen.

Der Name YXLON steht für Sicherheit und Qualität bei allen Arten von Gussteilen, bei Reifen, elektronischen Komponenten, Turbinenschaufeln, Schweißnähten und vielem mehr. Unser Produktportfolio umfasst Röntgensysteme zum Einbau in Röntgenprüfräume, universelle Röntgenprüfsysteme auf Basis von Vollschutzgeräten ebenso wie kundenspezifische Lösungen. Ob manuell, semi- oder vollautomatisch betrieben, unsere Prüfsysteme sind ideal für den Einsatz in Forschung & Entwicklung und können in jeden Produktionsprozess integriert werden.

Mit unserer FeinFocus-Produktlinie bieten wir Mikrofokussysteme für detaillierte Einblicke in noch feinere Strukturen an. Ob Semiconductor Packaging, BGA Lötverbindungen auf Leiterplatten, Sensoren oder Relais – mit 2D- oder 3D-Röntgenprüfung können fehlende oder beschädigte Bonddrähte, fehlerhafte Lötverbindungen oder Klebestellen sowie andere Herstellungsfehler erkannt und ihre Position und Größe entsprechend der Anforderungen definiert werden.

Mit unserer Zentrale in Hamburg und Vertriebs- und Service-Standorten in Yokohama, Hudson (Ohio), San Jose (Kalifornien), Beijing, Shanghai, Hattingen und Heilbronn sowie einem Repräsentantennetz in über 50 Ländern sind wir als YXLON weltweit bei unseren Kunden vor Ort.

Seit 2007 gehört YXLON International zur COMET Group.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

YXLON International GmbH
Essener Bogen 15
22419 Hamburg
Telefon: +49 (40) 52729-0
Telefax: +49 (40) 52729-170
http://www.yxlon.com

Ansprechpartner:
Keith Bryant
Director Global Sales Electronics
Telefon: +49 (40) 52729-506
E-Mail: keith.bryant@hbg.yxlon.com
Gina Naujokat
Marketing Communications
Telefon: +49 (40) 52729-404
Fax: +49 (40) 52729-170
E-Mail: gina.naujokat@hbg.yxlon.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.