Mobil, industrietauglich und sicher

Swissbit kündigt eine neue Produktreihe von USB-3.1-Flash-Laufwerken an. Die neuen USB-Sticks erfüllen die hohen Anforderungen an Flash-Speicher für industrielle Anwendungen. Die Serie basiert auf einem hoch entwickelten USB-3.1-Flash-Controller und umfasst die Produktreihe U-500k mit hoch zuverlässigem SLC-NAND sowie U-50k mit MLC-NAND. Unter der Bezeichnung U-56k wird zusätzlich eine Version mit MLC-NAND in pSLC Konfiguration angeboten. Der Vorteil hier: eine im Vergleich mit einem MLC-NAND gleicher Speicherdichte siebenfach höhere Lebensdauer. Gegen Q3 2018 werden die SLC-Versionen in Dichten von 2 bis 32 GB, die MLC-Version von 16 bis 128 GB und die pSLC-Konfiguration mit 8 bis 64 GB verfügbar sein. Wichtig vor dem Hintergrund verschärfter Datenschutzbestimmungen: Alle Swissbit-USB-3.1-Sticks werden auch in Versionen mit integrierten Datenschutzfunktionen angeboten.

USB-Flash-Laufwerke werden häufig zum Transport von Daten zwischen verschiedenen Standorten oder als austauschbare Speichererweiterung in industriellen Anwendungen wie Log-Datenspeicherung, Datensicherung, System-Upgrade oder als Lizenz-Token verwendet. Jetzt bietet Swissbit neue Serien von USB-Sticks an, die in professionellen Anwendungen die gleichen Anforderungen wie andere industrielle Speicherlösungen erfüllen und dabei extrem einfach und universell einsetzbar sind.

Firmware für intelligente Speicherchipnutzung


In Kombination mit der SuperSpeed-USB-3.1-Schnittstelle bieten U-500k, U-50k und U-56k hervorragende Daten-Raten beim sequenziellen Schreiben von Daten. Da die Firmware mit einem seitenbasierten Mapping arbeitet, wird zugleich die Random-Write IOPS Performance erhöht und der Verschleiß deutlich reduziert, was die USB-Sticks zu einer perfekten Lösung für Datenprotokollierungsanwendungen macht. Intelligente Firmware-Routinen erkennen schwache Datensegmente und aktualisieren diese, bevor Daten verloren gehen. Dies ist besonders wichtig beim Einsatz als Boot-Medium oder Langzeitdatenspeicher.

Sicherheit und Datenschutz

Unter den Bezeichnungen PU-500k, PU-50k und PU-56k wird Swissbit spezielle Varianten der USB-Sticks für vertrauliche oder lizenzrelevante Inhalte anbieten. Konfigurierbare Sicherheitsoptionen ermöglichen Datenverschlüsselung, Zugriffsbeschränkung mit PIN-Schutz inklusive Wiederholungszähler, versteckte oder schreibgeschützte Partitionen. Die Datenschutzoption „DP“ verhindert die Ausspähung von Daten im Falle des Verlusts oder Diebstahls eines Flash-Laufwerks. Die abgesicherten USB-Sticks können als kopiergeschützte Lizenz-Token verwendet werden.

Bewährtes Gehäuse

In der neuen USB-3.1-Produktreihe nutzt die Swissbit AG erneut das bewährte, von ihren USB-2.0-Sticks bekannte Flash-Laufwerksgehäuse „unitedCONTRAST II“, das auch in kundenspezifischen Ausführungen angeboten wird. Swissbit wird das Sortiment zudem um ein „Nano“-Gehäuse erweitern – ein robustes Flash Drive in einem gekapselten manipulationssicheren Metallgehäuse.

Über die Swissbit AG

Swissbit ist der größte unabhängige Hersteller für Flash-Speicherlösungen in Europa. Das Unternehmen wurde 2001 aus einem Management Buy-out der Siemens AG gegründet und verfügt über Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, den USA, Japan und Taiwan. Swissbit produziert im Werk Berlin industrietaugliche Flash-Speicherprodukte und Speicherkarten mit Sicherheits-funktionen für Embedded-Systeme. Das Flash-Angebot umfasst SSDs mit SATA-Schnittstellen wie mSATA, Slim SATA, CFast™, M.2 und 2,5", CompactFlash, USB-Flash-Drives, SD- und microSD-Speicherkarten. Swissbit bietet Produkte mit Langzeitverfügbarkeit, höchster Zuverlässigkeit und Lebensdauer sowie kundenspezifischer Optimierung für anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Industrie, Automotive und Telekommunikation. Mit sicheren Speicherlösungen adressiert Swissbit die steigenden Sicherheitsanforderungen in den Marktsegmenten Industrie, Behörden, Verteidigung, Medizintechnik, Telekommunikation, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation und Finanzwesen. Alle Swissbit-Produkte erfüllen höchste Qualitätsstandards sowie die RoHS- und REACH-Richtlinien.

Weitere Informationen unter www.swissbit.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swissbit AG
Industriestrasse 4-8
CH9552 Bronschhofen
Telefon: +41 (71) 9137266
Telefax: +41 (71) 9137450
http://www.swissbit.com/

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.