Scheer@CEBIT 2018

  • Scheer GmbH präsentiert mit Scheer PAS neue Produktsuite zur Prozessautomatisierung 4.0, Halle 17, C12
  • Im Fokus : Robotic Process Automation, Künstliche Intelligenz, Blockchain und Process Mining
  • Dr. August-Wilhelm Scheer stellt sein Buch „Unternehmung 4.0“ vor
  • Vortrag von Dr. August-Wilhelm Scheer zur Prozessautomatisierung auf der Expert Stage in Halle 13

Ob am Saarlandstand in Halle 17, am Saarlandforschungsstand in Halle 27 oder auf der Expert Stage in Halle 13: Zur CEBIT 2018 stehen Wege und Ziele der Prozessautomatisierung bei Scheer im Mittelpunkt. Mit dem Launch der Scheer Process Automation Suite (Scheer PAS) zur CeBIT liefert Scheer eine Punktlandung, um die neue Scheer Produktlandschaft zur Prozessautomatisierung vorzustellen. Das neue Buch von Prof. Scheer „Unternehmung 4.0“, bietet einen  Kompass durch den Dschungel neuer Technologien wie RPA, Blockchain und KI. Diskutiert wird deren sinnvolle Anwendung in und für Unternehmen. Prozessautomatisierung 4.0 steht auch im Mittelpunkt seines Vortrages auf der Expert Stage.

Mit Scheer PAS Prozesse zu automatisieren bedeutet Kosten-, Umsatz- und Qualitätspotentiale in Unternehmen zu heben. Dabei stehen auf der neuen Plattform sowohl Best Practice Branchenlösungen zur Verfügung als auch einzelne Services wie RPA, KI oder Process Mining. Mit Scheer PAS erfolgt die Prozessautomatisierung sicher und schnell – sei es in kleinen Unternehmenseinheiten oder als Corporate Strategy, denn Skalierbarkeit wird bei der Produktsuite groß geschrieben. Für Unternehmen ergibt sich ein maximaler Investitionsschutz, da alle Bausteine aus einer Hand zur Verfügung stehen.


Prof. Scheer wird sein Buch „Unternehmung 4.0“ im Rahmen des Journalisten Round Table am 12. Juni, 15:15h am Saarlandstand Halle 17, C12 vorstellen. Zudem werden Videoclips seiner Autorenlesungen zur Verfügung stehen. Prof. Scheer ist am 12.Juni auch auf der Expert Stage in Halle 13 anzutreffen. Dort hält er um 14:30h einen Vortrag zum Thema Automatisierung 4.0.

Thematisch eng verbunden präsentiert das AWScheer Institut (AWSI) in Halle 27, G75,  zwei zukunftsweisende Forschungsprojekte: Predictive Quality untersucht die vorausschauende, datenbasierte Qualitätssicherung in der Produktion, Robotic Process Automation übergibt standardisierte, repetitive Unternehmensprozesse einer Softwareanwendung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Scheer GmbH
Uni-Campus Nord
66123 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 96777-0
Telefax: +49 (681) 96777-100
http://scheer-group.com

Ansprechpartner:
Irmhild Plaetrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (172) 4580308
E-Mail: irmhild.plaetrich@scheer-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.