Mobiler Schutzschild aus der Cloud: Telko VinaPhone lanciert Security-Service mit Secucloud

Mit einer besonders jungen Nutzerstruktur sind es am vietnamesischen Mobilfunkmarkt vor allem Jugendliche und junge Erwachsene, die mit ihrem Smartphone im Internet unterwegs sind. Für VinaPhone seit jeher eine besondere Herausforderung: Denn meist verfügen diese noch nicht über die Mittel, ihre Geräte mit kostspieligen Security-Lösungen zu schützen, und priorisieren nicht selten Leistung und Geschwindigkeit über Sicherheit. Um seine mehrere Millionen Smartphone-Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Internetnutzung flexibel und benutzerfreundlich per Cloud-Dienst abzusichern, hat der vietnamesische Telekommunikationsanbieter im vergangenen Jahr eine Partnerschaft mit dem deutschen Security-Spezialisten Secucloud vereinbart. Anfang Mai wurde die Implementierungsphase des Projekts nun erfolgreich abgeschlossen und der Sicherheitsservice am Markt lanciert. Seitdem sind die VinaPhone-Kunden in der Lage, ihre Geräte auf flexibler Abonnement-Basis und ohne Softwareinstallation beim mobilen Surfen zu schützen.

Um sich von der Leistungsfähigkeit des Dienstes in der Praxis überzeugen zu können, stellt VinaPhone seinen Kunden den Secucloud-Service zunächst im Rahmen einer vierwöchigen Testphase kostenfrei zur Verfügung. Anschließend kann die Funktionalität im Rahmen des bestehenden Mobilfunkvertrags zum Beispiel per SMS oder über den Webbrowser auf monatlicher Basis gebucht werden.

„Wir freuen uns, den VinaPhone-Kunden nun einen effektiven Schutzschild zur Verfügung stellen zu können, der durch seine Cloud-Basierung den Gegebenheiten und Herausforderungen unseres Markts gerecht wird“, so Tuan Nguyen, CEO bei VKAS, einem Partner von VinaPhone. „Durch die partnerschaftliche Unterstützung des Secucloud-Projekt-Teams konnten wir die Implementierung der Lösung bereits nach knapp sechs Monaten erfolgreich abschließen. Damit haben wir nun eine Lösung im Einsatz, mit der wir auch auf zukünftige Entwicklungen jederzeit reagieren können: Dank des modularen Aufbaus der Lösung lässt sich diese bei Bedarf zum Beispiel um neue Security-Technologien erweitern, sodass der Schutz für unsere Kunden stets auf dem aktuellsten Stand der Technik bleiben kann.“


Leistungsstarke Security-Funktionen aus der Cloud

Der Sicherheitsservice basiert auf der „Advanced Security Suite“ von Seculoud, welche in Zusammenarbeit mit dem vietnamesischen Partner VKAS in der Infrastruktur von VinaPhone implementiert wurde. Die „Advanced Security Suite“ ist in der Lage, Bedrohungen wie Viren, Trojaner oder andere Malware zu identifizieren und zu blockieren, noch bevor diese überhaupt auf das Endgerät des Anwenders gelangen. Hierzu wird der gesamte Datenverkehr automatisiert durch das cloudbasierte „Elastic Cloud Security System“ (ECS2) von Secucloud geschleust und dort von einer Kombination leistungsstarker Sicherheitsmechanismen wie Anti-Phishing, Anti-Malware, Anti-Bot, Anti-Hacking und Anti-Anonymizer auf ihre Unschädlichkeit hin geprüft. Werden dabei Bedrohungen festgestellt, blockiert die Lösung automatisch die schädlichen Datenpakete und sorgt damit für einen umfassenden Schutz der Anwender bei der mobilen Internetnutzung.

VinaPhone

VinaPhone ist eine Tochtergesellschaft der vietnamesischen VNPT Group, die sich zu hundert Prozent im Staatsbesitz befindet. VinaPhone bietet alle Internet- und Telekommunikationsdienste in Vietnam, von ISDN, VoIP und Mobilfunk bis hin zu IPLX und Breitband-Internet. VinePhone gehört zu den Top Drei der Mobilfunkanbieter in Vietnam mit mehreren Millionen Mobilfunkkunden, die 3G/4G nutzen.

Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Services finden sich auf www.vinaphone.com.vn.

Über die Secucloud Network GmbH

Als erster deutscher Anbieter stellt der Security-Spezialist Secucloud ein umfassendes, vollständig cloudbasiertes Sicherheitssystem nach Industriestandard für Telekommunikations- und Mobilfunkanbieter bereit. Das modular aufgebaute "Elastic Cloud Security System" (ECS2) wird direkt in der Netzinfrastruktur des Carriers installiert, sodass dieser seine Kunden zentral vor allen modernen Cyberbedrohungen im Internet schützen kann. Da hierzu keine Softwareinstallation auf den Endgeräten der Kunden notwendig ist, entfallen sowohl Einrichtungs- als auch Wartungsaufwand vor Ort. Dabei skaliert die Secucloud-Lösung völlig elastisch, sodass sich auch mehr als 100 Millionen Anwender effektiv und in Echtzeit schützen lassen. Während der Internetnutzung scannen die unterschiedlichen Analyzer des ECS2 den gesamten Datenverkehr auf bösartige und schädliche Inhalte hin. Für einen umfassenden Schutz kombiniert Secucloud dazu zahlreiche leistungsstarke Security-Technologien wie Multi-AV-Engines, Next Generation Firewall, Packet Analyzer (inklusive Deep Packet Inspection sowie IDS- und IPS-Systeme), Global Cloud Intelligence, DNS Layer Analyzer, SSL Scan Decision, Trust & Reputation Analyzer, APT Sandbox Analyzer und Content Analyzer.

Weitere Informationen zum Unternehmen sowie seinem Angebot sind unter www.secucloud.com erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Secucloud Network GmbH
Poststraße 6
20354 Hamburg
Telefon: +49 (180) 5015-437
Telefax: +49 (180) 5015-438
http://www.secucloud.de

Ansprechpartner:
Nadine Mörz
phronesis PR GmbH
Telefon: +49 (821) 444800
Fax: +49 (821) 4448022
E-Mail: moerz@phronesis.de
Kai Bulau
Telefon: +49 (180) 5015-437
Fax: +49 (0) 180 5 015 438
E-Mail: kai.bulau@secucloud.com
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
Telefon: +49 (821) 444-800
Fax: +49 (821) 44480-22
E-Mail: info@phronesis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.