Kinder und Familien stehen im Mittelpunkt

Vor allem an Kinder und Familien richtet sich das Programm beim Jahresfest der Diakonie Neuendettelsau am 1. Mai.

Von 11 bis 17 Uhr läuft das Programm. "Eichi im Spaßkoffer" führt von 11.15 Uhr bis 12.15 Uhr sein Stelzentheater in der Wilhelm-Löhe-Straße vor, ehe er um 12.30 Uhr und um 14 Uhr auf der Bühne vor der Laurentiuskirche sein Können beim Jonglieren beweist. Dieses Können gibt er um 15 Uhr bei einem Jonglage-Workshop weiter.

"Geraldino" hat um 13 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr auf der Bühne hinter dem Festzelt ein buntes Musikprogramm für die kleinen Besucher im Gepäck. Auf der Festwiese tritt um 14 Uhr die HipHop-Gruppe "Crazy Dancers" des Bereichs Wohnen für Menschen mit Behinderung auf. Unter dem Motto "Bunte Vielfalt – alles mit Farben" und "Experimentieren mit Kindern" stehen die Aktionen der Kindertagesstätten und der Fachakademie für Sozialpädagogik Fürth. In der Laurentiuskirche werden eine Kinderkirchen- und eine Orgelführung für Kinder um 13.30 Uhr bzw. 15.30 Uhr angeboten. Außerdem warten ein Kindereisenbahn, eine Hüpfburg, "Pucki", das Maskottchen der Nürnberg Ice Tigers und viele Mitmachaktionen auf die kleinen Festbesucher.


Im Auftaktgottesdienst in St. Laurentius ab 9.30 Uhr predigt Prof. Dr. Klaus Raschzog von der Augustana-Hochschule, während den gleichzeitigen Familiengottesdienst im Festzelt das Fire-Gottesdienstteam gestaltet. Nach dem Gottesdienst beginnt die Festversammlung im Luthersaal mit den Mitarbeiterehrungen.

Ein weiteres Highlight ist in diesem Jahr das 160-jährige Bestehen der Paramentik und der Hostienbereitung, wo die Besucher die Herstellung von Hostien live verfolgen können. In der Laurentiuskirche ist die textile Intervention "Leichte Raumschwere" der Künstlerin Beate Baberske zu sehen, durch die sie um 16.30 Uhr persönlich führt.

Viele Einrichtungen der Diakonie Neuendettelsau für junge und alte Leute sowie für Menschen mit Behinderungen und aus dem Gesundheitsbereich stellen ihre Angebote vor.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Diakonie Neuendettelsau
Wihelm-Löhe-Straße 16
91564 Neuendettelsau
Telefon: +49 (9874) 8-2297
Telefax: +49 (9874) 823-27
http://DiakonieNeuendettelsau.de

Ansprechpartner:
Thomas Schaller
Pressesprecher
Telefon: +49 (9874) 82297
E-Mail: thomas.schaller@diakonieneuendettelsau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.