Galaxie® jetzt noch vielseitiger

Erstmals auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die WITTENSTEIN SE das erweiterte, modulare Portfolio der Getriebe-Gattung Galaxie®. Insgesamt vier Varianten bieten maximale Flexibilität. Zudem erweitern neue, vielseitige Baugrößen den mechatronischen Lösungsraum, in dem sie Anwendungen mit besonderen Leistungs- und Integrationsanforderungen erschließen.

Das Antriebssystem Galaxie® blickt auf drei Jahre erfolgreiche Markteinführung und kontinuierlichen Serienhochlauf zurück. Diese Zeit – und mehrere Hundert Getriebe und Antriebssysteme im Praxiseinsatz – haben die ursprünglich genannten Leistungsdaten nicht nur bestätigt, sondern übertroffen. Das erweiterte, modulare Systemkonzept und neue Bauformen stellen den logischen nächsten Entwicklungsschritt dar.

Vier Varianten und fünf Baugrößen bieten maximale Flexibilität


Das Antriebssystem Galaxie® D vereint als kompakte, mechatronische Einheit ein Galaxie® G-Hohlwellengetriebe mit einem speziell entwickelten, permanenterregten Hochleistungs-Synchronmotor. Wasserkühlung und Feedbacksystem sind Standard – die Haltebremse ist eine sinnvolle Zusatzausstattung. Dies gilt auch für optionale Sensorik: diese ermöglicht die Übertragung von Betriebsdaten in eine IoT-Cloud. Daten können künftig über den gesamten Lebenszyklus des Antriebs, unabhängig von der jeweiligen Steuerung, überall und über sämtliche Endgeräte abgerufen werden.

Die neueste Variante innerhalb der Produktfamilie feiert auf der Hannover Messe 2018 ihre Premiere: das Antriebssystem Galaxie® DF. Im Vergleich zum Galaxie® D spart sie bis zu 30 Prozent Baulänge ein. Erreicht wird diese Platzeinsparung durch die Positionierung des Motors um das Getriebe herum. Die prinzipbedingt überlegenen Leistungsmerkmale der Gattung Galaxie® – wie beispielsweise hohe Drehmomentdichte und Nullspiel-Kinematik – gelten in vollem Umfang auch für beide Baugrößen des das Galaxie® DF.

Für Einbausituationen mit begrenztem Platzangebot in der Baulänge der angetriebenen Achse hat WITTENSTEIN das Galaxie® GH auf den Markt gebracht. Die Winkelversion erfüllt die gleichen Performancewerte wie das Galaxie® G und ermöglicht so eine Antriebsauslegung ohne Kompromisse.

Herzstück aller Versionen der Galaxie®-Produktfamilie ist das Hohlwellengetriebe Galaxie® G, dessen innovative, der logarithmischen Spirale folgende Kinematik der Gattung den Namen gibt. Galaxie® G ermöglicht es dem Kunden, eigene Motor-Getriebe-Einheiten zu realisieren. Für den Anbau der Servomotoren an das Galaxie® G stehen die Standard-Adapterplatten des WITTENSTEIN alpha Baukastens zur Verfügung.

Noch ein Platzsparer: Galaxie D in Baugröße 085

Das neue Antriebssystem Galaxie® D in Baugröße 085 ist für den Einsatz in Achsen mit besonders hohen Anforderungen an Kompaktheit und Präzision konzipiert. Im Mittelpunkt stehen zudem Anwendungen, in denen es weniger auf das Drehmoment ankommt, sondern auf eine hohe Verdrehsteifigkeit und Spielfreiheit. Auch in der kompakten Baugröße bleibt das Galaxie® D prinzipbedingt überlegen: verglichen mit einem annähernd leistungsäquivalenten Wellgetriebe bietet es eine dreifach bessere Verdrehsteifigkeit – und das bei einer 1,5-fach höheren maximalen Abtriebsdrehzahl.

WITTENSTEIN in allen Achsen – ein Anspruch, dem auch das modulare Galaxie®-Portfolio gerecht wird.

Über WITTENSTEIN SE

WITTENSTEIN SE – eins sein mit der Zukunft
Mit weltweit rund 2.600 Mitarbeitern und einem Umsatz von 385* Mio. € (*vorläufiger Wert) im Geschäftsjahr 2017/18 steht die WITTENSTEIN SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst sechs innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN SE (www.wittenstein.de) mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WITTENSTEIN SE
Walter-Wittenstein-Straße 1
97999 Igersheim
Telefon: +49 (7931) 493-0
Telefax: +49 (7931) 493-200
http://www.wittenstein.de

Ansprechpartner:
Sabine Maier
Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Pressesprecherin
Telefon: +49 (7931) 493-10399
Fax: +49 (7931) 493-10301
E-Mail: sabine.maier@wittenstein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.