Zanshin Dojos Mega Event – Höhepunkt einer 20jährigen Erfolgsgeschichte

Am 21. und 22. April 2018 luden die Gründer Tim von Fintel und Finn Rathmann, der Studio-Leiter Alexander Littau und das inzwischen über 60-mannstarke Team der Sportschule Zanshin Dojo zum Mega Event in die Mendelssohnstrasse 15 B in Hamburg-Bahrenfeld.

Vielseitigkeit stand auf dem Programm der beiden Tage, das perfekt zum Angebot des Zanshin Dojos passt. So reichte das Angebot des Mega Events von Ernährungsberatung, Kickboxen mit dem Weltmeister, Lauftraining für Kampfsportler, mentales Training und Motivation bis hin zu Selbstverteidigungstechniken. Der Fokus der Sportschule auf Fitness und Kampfsport wurde dabei nicht aus den Augen gelassen.

Mit 50 Kursen an zwei Tagen und Mega Party am Abend des ersten Tages hat das Zanshin Dojo alles gegeben: Mit zahlreichen Experten und Profis auf ihrem Gebiet, wie u.a. Kampfsportmeistern und lizensierte Übungsleiter, hat das Zanshin Dojo das Who-is-Who der Szene geladen, um allen Fitness- und Sportbegeisterten ihr Wissen zu vermitteln. Darunter André Nunes, Schwarzgurt mit 2 Streifen im Brazilian Jiu-Jitsu, 5x IBJJF European Champion Master, Gründer des Kenpokan Hannover Guro Ralf Beckmann, Roland Schrimpf, Men’s Health Camp Trainer Sportwissenschaftler zum Thema Ausdauertraining für Kampfsportler, Dima Weimer, mehrfacher Weltmeister im Kickboxen und K1 und Personal Trainer, Natalie Zimmermann, Women’s Health Camp Trainerin, Physiotherapeutin und Deutsche Meisterin im Kickboxen und Zeki Cizgec, Personal Trainer für Boxen, Kick- und Thaiboxen.


Offenheit gegenüber neuen Trends ist ein wichtiger Erfolgsgarant für das Zanshin Dojo in einem extrem wettbewerbsintensiven Marktumfeld, weiß Hans Kautz, Botschafter für Integration durch Sport und Ehrenmitglied der Hall of Fame Martial Arts Europe, der das Zanshin Dojo seit seinen Gründungstagen im Jahr 1998 kennt. Seitdem hat die Sportschule den Fokus auf Fitness und Kampfsport gelegt, der sich förmlich in der DNA des Betriebs manifestiert hat. Das Zanshin Dojo weiß genau, wie man sich Trends zunutze macht, die diesen Fokus untermauern. Heute sind Disziplinen wie Athletics, Brazilian Jiu-Jitsu, kurz BJJ, Core Training, Jeet Kune Do, Kickbox-Training speziell für Frauen oder das israelische Selbstverteidigungssystem im Nahkampf Krav Maga aus dem Programm des Zanshin Dojos nicht mehr weg zu denken.

Einem weiteren Trend wird die Sportschule gerecht: Manager, Fach- und Führungskräfte sind heute extremen Belastungen am Arbeitsplatz ausgesetzt, die u.a. die Digitalisierung mit sich bringt. Extreme Schnelligkeit in Entscheidungen ist täglich gefragt, ständig neue Marktanforderungen in einer hoch globalisierten Welt, Durchsetzungsvermögen in der Mensch-Maschinen-Kommunikation, Bewältigung der Informationsflut, Auseinandersetzung mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz stehen auf dem Plan gepaart mit der Sorge um Job- und Existenzverlust sowie ständig verschärften Regularien zu Datenschutz und Compliance.

Umso wichtiger ist es, Energie-fokussiert durch den Manager-Alltag zu kommen und sich die Leistungskraft zu erhalten oder diese sogar zu steigern.

Dies sind wichtige Anliegen für Arbeitgeber aus der Metropolregion Hamburg. So fördern Unternehmen, wie Airbus, Desy, Edeka, die Stadt Hamburg, REWE, Stage Entertainment u.v.m. ihre Mitarbeiter – ihr wichtigstes Gut –  in der Motivation zu mehr Leistungsbereitschaft.

Das Zanshin Dojo begegnet diesem Trend ganz gezielt mit Mittagsboxen für Manager in der Mittagspause. In einer Einheit von 60 Minuten müssen die Arbeitskräfte einmal nicht online sein, sondern können abschalten. Für diese Zeit gibt es dann nur noch sie selbst und den Sandsack.

Über die Zanshin Dojo Gbr

Das Zanshin Dojo ist eine Sportschule, die Spaß und Freizeitgestaltung in den Vordergrund stellt. Neben dem einzigartigen Gerätepark bietet es in mehreren Boxringen und im traditionellen japanischen Dojo ein vielfältiges Kursangebot in Kampf- und Budo-Sportarten für Klein und Groß an. Das Training ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Der verletzungsfreie Trainingsablauf steht an erster Stelle. Vor 20 Jahren gründeten Tim von Fintel und Finn Rathmann das Zanshin Dojo aus einer Ju-Jutsu-Trainingsgruppe heraus. In den vergangenen Jahren hat es sich zur größten Kampfsportschule der Metropolregion Hamburg entwickelt mit einem Angebot von über 130 Kampfsportkursen.

http://www.zanshin-dojo.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zanshin Dojo Gbr
Mendelssohnstrasse 15b
22761 Hamburg
Telefon: +49 (40) 89070352
http://www.zanshin-dojo.de

Ansprechpartner:
Daniela Richeux
dp real bonds
Telefon: +49 (40) 853722-23
E-Mail: dricheux@dp-realbonds.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.