Mehr Führung und ruhiger Lauf für Energieketten

Das Alu Guide System von TSUBAKI KABELSCHLEPP ist unter anderem für lange Verfahrwege bei Achsen & Portalen verfügbar. Die nach dem Baukastenprinzip zusammenstellbaren Führungskanäle aus korrosionsfestem Aluminium halten hohen Beanspruchungen bezüglich Beschleunigung, Geschwindigkeit und Verschleiß stand und sorgen bei gleitenden Energieführungsketten für ein besonders vibrationsarmes, leises Laufverhalten.

Die einfach zu verarbeitenden Kanalprofile mit 2000 mm Länge lassen sich individuell auf die gewünschte Breite für die Energieführungskette einstellen. Eine hochfeste und temperaturbeständige Gleitauflage aus Edelstahl unterstützt Geschwindigkeiten bis
25 m/s. Neue Gleitleisten reduzieren den Verschleiß und erhöhen die Lebensdauer der Kette. „Bei diesem System können unsere Kunden nach dem Baukastenprinzip ihre individuelle Lösung konfigurieren“, so Werner Eul, Product Manager Cable Carrier Systems bei TSUBAKI KABELSCHLEPP. „Durch zusätzliche Dämpfungsbänder, die optional bestellbar sind, lässt sich die Geräuschemission im Führungskanal sogar noch einmal zusätzlich reduzieren. Erhältlich sind neben Befestigungssets für die Energieführungskette im Kanal auch eine Abhebesicherung als Aufstiegsschutz für die Kette, Befestigungselemente für Leitungen und Schläuche an der Kanalaußenseite sowie Verbindungselemente für die parallele Anordnung der Kanäle.“

Mit den Montagesets lassen sich im Innen- und Außenbereich die Führungskanäle einfach und schnell befestigen. Die Sets enthalten alle für die Montage der Kanalseitenwände erforderlichen Befestigungselemente, wobei diese unabhängig von den Trägerelementen wie Konsolen als „fliegender Stoß“ erfolgen kann.


Das Alu Guide System ist für Energieführungsketten der Typenreihen K0650 (K-Serie), M0650 und M0950 (M-Serie) sowie Q080 (Serie QUANTUM) erhältlich. In Kombination mit der QUANTUM Q080 eignet sich das Alu Guide System besonders für Anwendungen mit hohen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen, wie sie beispielsweise in der Intralogistik zu finden sind; durch den geringen Polygoneffekt der Q080 lässt sich dabei ein vibrationsarmes und ruhiges Laufverhalten erreichen. TSUBAKI KABELSCHLEPP bietet das Alu Guide System auch als einbaufertiges TOTALTRAX-System an: Eine denkbare Kombination sind zum Beispiel Energieführungen der M-Serie mit GO-Modul für ein optimales Laufverhalten der Kette, ein schwimmender Mitnehmeranschluss für den Toleranzausgleich mit den Kanalseitenwänden, speziell für Anwendungen in Energieketten entwickelte TRAXLINE-Leitungen sowie LineFix-Bügelschellen, um diese mit einer Zugentlastung zu fixieren.

Über die TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH

TSUBAKI KABELSCHLEPP ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Energieketten, Führungsbahnschutz- und Fördersysteme. Der Global Player gehört zur japanischen TSUBAKI-Gruppe, die Auslandsvertretungen und Tochtergesellschaften in über 70 Ländern hat. Seit der Gründung im Jahr 1954 überzeugt TSUBAKI KABELSCHLEPP mit immer neuen Produktkonzepten rund um die mittlerweile unverzichtbaren Maschinenkomponenten. Innovative Produkte des Unternehmens bewähren sich weltweit in zahllosen Anwendungen in verschiedensten Branchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH
Daimlerstraße 2
57482 Wenden-Gerlingen
Telefon: +49 (2762) 4003-0
Telefax: +49 (2762) 4003-220
https://tsubaki-kabelschlepp.com/de-de

Ansprechpartner:
Susan Gabriel
Köhler + Partner GmbH
Telefon: +49 (4181) 92892-16
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: sg@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.