„Intelligenter Sensor für schwierige Flüssigkeiten“

In vielen Prozessen müssen die Dichte und Konzentration der beteiligten Flüssigkeiten kontinuierlich überwacht werden, um die Prozessicherheit zu gewährleisten und die Qualität des Endproduktes sicherzustellen. Das können Schmierstoffe in der Autombilindustrie, Fruchtsäfte bei der Getränkeherstellung, Schlämmen im Bergbau oder Laugen in der chemischen Industrie sein. Mit den unempfindlichen Dichtemessumformern aus der Serie DT30X von smar lassen sich Dichte und Konzentration auch von schwierigen Flüssigkeiten einfach, zuverlässig und extrem genau messen – sowohl an Tanks als auch in strömenden Flüssigkeiten.

Viele Funktionen – geringe Installations-, Betriebs- und Wartungskosten

„Die Technologie unserer Dichtemessumformer basiert auf einer kapazitiven


Differenzdruckmesszelle“, erklärt Peter Klestadt von der smar GmbH. Die Druckübertragung erfolgt über zwei in den Prozess eingetauchte Druckmittler. Ein zwischen den Druckmittlern befindlicher Temperatursensor kompensiert Temperaturänderungen in der

Prozessflüssigkeit. Eine speziell entwickelte Gerätesoftware und dazugehörige Rechenalgorithmen berechnen die Dichte der Flüssigkeit. Je nach Messaufgabe kann die Dichte berechnet werden in g/cm3, Kg/m3, lb/ft3, Specific Gravity, Grad Brix, Grad Gay-Lussac, Grad Baumé, Grad Plato, Grad INPM, Grad API, Feststoffanteil in %, Konzentration in % etc. Die intelligenten Dichtemessumformer können mithilfe diverser digitaler Kommunikationsprotokolle einfach kalibriert und überwacht werden. Auch die Nachkalibrierung direkt an der Anlage ist möglich, ohne Prozesse unterbrechen zu müssen.

SMAR DT30X: Zweileitergerät für prozessleittechnische Anwendungen in verschiedenen Ausführungen

  • HART®-kommunikationsfähiger Messumformer (DT301): Durch Nutzung des HART® zu 4-20 mA Signalkonverters HCC301 besteht die Möglichkeit, eine weitere Meßgröße, wie
  • zum Beispiel die eingebaute hochgenaue Temperaturmessung, als 4-20-mA-Signal darzustellen.
  • Messumformer mit Foundation-FieldbusTM-Protokoll (DT302)
  • Messumformer mit rein digitaler Kommunikation nach Profibus PA (DT303)
Über die Smar GmbH

smar ist auf Produkte und Lösungen für die Prozessautomatisierung spezialisiert. Zusätzlich zu den angebotenen Feldgeräten, Feldbuskommunikationskomponenten, Systemen und Steuerungen bietet der Lösungsanbieter Engineeringleistungen, Beratung und Vor-Ort-Unterstützung.

Weiterführende Informationen unter www.smar.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Smar GmbH
Rheingaustrasse 9
55545 Bad Kreuznach
Telefon: +49 (671) 79468-0
Telefax: +49 (671) 79468-29
http://www.smar.de

Ansprechpartner:
Peter Klestadt
Telefon: +49 (671) 79468-0
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.