PackTheFuture Award startet in die vierte Runde

Die beiden Verbände ELIPSO, der französische Verband für Kunststoffverpackungen und flexible Verpackungen und die deutsche IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. freuen sich, den Start des vierten PackTheFuture Award am 1. März 2018 bekannt zu geben.

Der PackTheFuture Award hat sich mittlerweile zu einem europäischen Benchmark der gesamten Kunststoffverpackungsbranche entwickelt. Der Preis zeichnet besonders innovative und nachhaltige Verpackungslösungen aus. Seit 2017 können sich die Kandidaten in vier Kategorien bewerben: Ecodesign, Produktschutz, Verbrauchernutzen und Save Food.

Der europäische Award ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der beiden Wirtschaftsverbände ELIPSO, Verband für Kunststoff- und flexible Verpackungen in Frankreich, und der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V. in Deutschland. Der PackTheFuture Award hat sich zum Ziel gesetzt, das kreative und innovative Potenzial im Bereich nachhaltiger Kunststoffverpackungen zu fördern und in Europa bekannter zu machen. Er ist anerkannte Vorqualifizierung für die weltweiten WorldStar Awards.


ELIPSO und IK freuen sich in diesem Jahr die Partnerschaft mit der führenden französischen Verpackungsmesse ALL4PACK bekannt zu geben. Während der gesamten Messelaufzeit haben Besucher und Aussteller die Möglichkeit, sich mit Vertretern der beiden Fachverbände auf einem gemeinsamen Stand zu treffen und auszutauschen. Im Rahmen dieser Partnerschaft findet am 27. November 2018 auf der ALL4PACK-Messe in Paris die Preisverleihung des vierten PackTheFuture Award statt. Presse, Medien, Partner, Gewinner, Sponsoren und Geschäftsführer der ELIPSO- und IKMitgliedsunternehmen werden zu dieser Preisverleihung eingeladen.

Der PackTheFuture Award wird abwechselnd in Frankreich und Deutschland verliehen. Die Preisverleihung in Deutschland findet immer im Rahmen der interpack statt.

ELIPSO repräsentiert die Hersteller von Kunststoff- und flexiblen Verpackungen in Frankreich. Mit 130 Mitgliedern vertritt der Verband 75 bis 90 % der Unternehmen aus den unterschiedlichen Industriesegmenten. In der Kunststoff- und flexiblen Verpackungsindustrie Frankreichs sind 38.000 Beschäftigte in 320 Unternehmen mit einem jährlichen Gesamtumsatz von 7,7 Milliarden Euro tätig. Diese Unternehmen liefern Verpackungen in sämtliche Industrie- und Handelsbranchen. 

Über den IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.

IK, Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V., vertritt mit über 300 Mitgliedern 80 % des gesamten deutschen Marktes für Kunststoffverpackungen. Die Unternehmen der Kunststoffverpackungsindustrie in Deutschland beschäftigen über 90.000 Beschäftigte mit einem Umsatz von rund 14 Milliarden Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade 43
61348 Bad Homburg v.d.H.
Telefon: +49 (6172) 926666
Telefax: +49 (6172) 926669
http://www.kunststoffverpackungen.de

Ansprechpartner:
Inga Kelkenberg
Kommunikation & Wirtschaft
Telefon: +49 (6172) 9266-30
Fax: +49 (6172) 9266-69
E-Mail: i.kelkenberg@kunststoffverpackungen.de
Christophe Morvan
ELIPSO
Telefon: +33 (1) 4602-27
E-Mail: c.morvan@elipso.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.