Industriecomputer mit Kaby-Lake-Prozessor

Der lüfterlose Industriecomputer Compact C7 verfügt über Kaby-Lake-Prozessoren von Intel. Damit eignet sich der Box-PC für anspruchsvolle Anwendungen in Bereichen wie Robotik oder Video.

Der Industriecomputer Compact C7 verfügt über Prozessoren aus der siebten Generation der Intel-Core-i-Linie (Kaby Lake). Wie bereits die Skylake-Prozessoren schaffen auch die Kaby-Lake-Prozessoren den Spagat zwischen Rechenleistung und geringer Leistungsaufnahme. Damit sind sie die ideale Basis für den neuen Compact C7 Industriecomputer.

Rechenpower trifft Industrietugend
Wie sämtliche Embedded-Systeme von Syslogic ist der neue Box-PC passiv gekühlt und erfüllt Industrietugenden wie Langlebigkeit und Robustheit, stößt aber gleichzeitig in eine neue Leistungsklasse vor. Damit eignet er sich für Anwendungen in den Bereichen Robotik, Steuerung, Industrieautomation oder Prozessvisualisierung. Der Industriecomputer unterstützt die Videokodierungen WMV9, MPEG-2 und H.264.


Skalierbarer Industriecomputer mit i3-, i5- oder i7-Prozessor
Wie die bisherigen Embedded-Systeme von Syslogic ist auch der leistungsstarke Industriecomputer Compact C7 skalierbar. Je nach Anwendung wählen Kunden zwischen einem Core-i3, Core-i5 oder Core-i7-Prozessor. Letzterer bietet eine CPU-Taktfrequenz von 2,8GHz. Neben dem Prozessor sind auch die Schnittstellen nach Kundenwunsch konfigurierbar. Ein Zusatz-Board ermöglicht unkomplizierte und günstige Anpassungen ab kleinen Stückzahlen. Mit dem optionalen Wireless-Modul (LTE, GPS, WiFi) eignet sich der Industriecomputer als IoT-Device. Zudem bedruckt Syslogic den Box-PC auf Wunsch mit Kundenlogo oder bietet kundenspezifische Verpackungen.

Raphael Binder, Product Manager bei Syslogic, sagt zu den neuen Industriecomputern: «Der Compact C7 bietet Rechenpower für anspruchsvolle Anwendungen wie Video, ohne dass darunter Robustheit und Langlebigkeit leiden.»

Ein echter Industriecomputer – zuverlässig und wartungsfrei
Der Industriecomputer Compact C7 erfüllt höchste Anforderungen an Robustheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Als eines der wenigen Unternehmen in der Embedded-Branche produziert Syslogic selbst in Europa. Entsprechend hat Syslogic die Qualität fest im Griff. Bereits bei der Bauteilauswahl achten die hauseigenen Entwickler darauf, dass nur qualifizierte Industriekomponenten eingesetzt werden. Weiter durchlaufen alle Industriecomputer ein strenges Qualifikationsverfahren, wodurch ungeplante Feldausfälle erfolgreich vermieden werden. Mit dem robusten Gehäuse aus Edelstahl und Aluminium wird die Elektronik des Industriecomputers zudem vor äußeren Einflüssen geschützt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Syslogic als Herstellerin das Know-how bereitstellt, um Kunden während der Design-in-Phase kompetent und unkompliziert zu unterstützen.

Industriecomputer mit flexibler Systemanbindung
Standardmäßig verfügt der Box-PC über zwei Display Ports, vier USB-3.0-Schnittstellen, zwei Gigabit-Ethernet- und zwei RS232-Schnittstellen sowie über Audioschnittstellen. Speicherseitig verfügt der Industriecomputer über eine M.2-SSD sowie über einen microSD-Steckplatz. Mittels den zwei SATA-3-Steckplätzen können zudem 2.5-Zoll-Festkörperlaufwerke angeschlossen werden.

Syslogic will mit dem neuen Compact C7 ihre Marktstellung weiter ausbauen. Raphael Binder sagt: «Der Box-PC mit Kaby-Lake-Prozessor eignet sich für Kunden, welche ein leistungsstarkes und trotzdem robustes Embedded System suchen.»

Über die Syslogic GmbH

Syslogic bietet Industriecomputer, Embedded PC, Single Board Computer und Touch Panel Computer für den anspruchsvollen Industrieeinsatz. Die Geräte werden in Bereichen wie Maschinen- und Fahrzeugbau sowie Verkehrs- und Bahntechnik eingesetzt.

Sämtliche Embedded PC und Touch Panel Computer werden komplett in Europa entwickelt und gefertigt. Dadurch steht Syslogic seit über 30 Jahren für maßgeschneiderte, robuste und langzeitverfügbare Embedded-Systeme. Neben dem klassischen Produktsupport bietet Syslogic ihren Kunden eine kompetente, technische Projektbegleitung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Syslogic GmbH
Weilheimer Straße 40
79761 Waldshut-Tiengen
Telefon: +49 (7741) 9671-420
Telefax: +49 (7741) 9671-421
http://www.syslogic.de

Ansprechpartner:
Suna Akman-Richter
AkmanRichter
Telefon: +49 (8104) 6289040
E-Mail: suna@akmanrichter.de
Patrik Hellmüller
Public Relations
Telefon: +49 (7741) 9671-420
E-Mail: press@syslogic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.