Messeherbst 2017: Alfatec stellt auf FMB und Motek aus

Messebesucher haben in diesem Herbst gleich zwei Mal die Chance, den Spezialisten für Fördertechnik live zu erleben. Auf der Motek in Stuttgart vom 09. bis zum 12. Oktober 2017 in Halle 3, Stand 3219 und auf der FMB in Bad Salzuflen vom 8. bis zum 10. November 2017 in Halle 21, Stand C10.

Vor über zwanzig Jahren begann die Erfolgsgeschichte von Alfatec auf der Motek: Gerhard Stäbler hatte 1994 hier einen ersten kleinen Stand. Im selben Jahr wurde die Alfatec GmbH Fördersysteme gegründet.

Mittlerweile führt sein Sohn Christoph Stäbler das Unternehmen. „Für uns ist die Motek nach wie vor ein fester Termin. Wir freuen uns jedes Jahr, auf der Weltleitmesse präsent zu sein“, erklärt der Geschäftsführer. Nach Angaben des Unternehmers hat sich das Produktportfolio stets weiterentwickelt. Gezeigt werden Alfatec-Komponenten, Systeme und Sonderlösungen für sicheres Handling von Schwerlasten. Auch die Spezialanfertigung eines Palettenhebers wird auf der Motek zu sehen sein.


Einen Monat nach der Motek stellt Alfatec zum ersten Mal auf der FMB in Nordrhein-Westfalen aus. „Die FMB hat als Messe für Zulieferer einen interessanten Schwerpunkt für uns. Industrie 4.0 wird dort ein großes Thema sein. Mit unseren Produkten, die die Individualisierung und Automation unterstützen treffen wir dort also genau den Zeitgeist“, erklärt Alfatec-Geschäftsführer Christoph Stäbler die Teilnahme an der Messe.

Messebesucher sind herzlich eingeladen, sich vorab unter mail@alfatec.biz ein kostenloses Eintritts-Ticket für die Motek oder die FMB zu sichern.

Über ALFATEC GmbH Fördersysteme

Die Alfatec GmbH Fördersysteme mit Sitz in Filderstadt bei Stuttgart ist Spezialist für Führungsprofile, Rollen und individuelle Handlingsysteme. Seit über 20 Jahren ist das Familienunternehmen auf dem Markt aktiv und fertigt Hubgeräte, Hub- und Verfahreinheiten, Kistenhubgeräte, Linearachsen, Teleskope oder Hubmasten für Kunden aus der Industrie, Fördertechnik, Werkzeug- und Maschinenbau, Stein- und Holzbranche, Lebensmittelbranche, Forschung oder der Theaterwelt. Weitere Informationen unter www.alfatec.biz

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ALFATEC GmbH Fördersysteme
Alfatec-Strasse 1
70794 Filderstadt
Telefon: +49 (711) 907400-0
Telefax: +49 (711) 907400-25
http://www.alfatec.biz

Ansprechpartner:
Susi Stadler
PR-Beraterin
Telefon: +49 (7021) 726811
Fax: +49 (7021) 726868
E-Mail: su@stadlerkommunikation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.