Preisgekrönt: Modernisierung kirchlicher Verwaltungsarbeit mit InGenius-Office / Intrexx

Bistümer Trier und Speyer erhalten KVI Innovationspreis 2017. Der Preis würdigt herausragende Innovationsprojekte bei kirchlichen und kirchennahen Organisationen.

Auf dem Kongress der KVI Initiative (Kirche, Verwaltung & Innovation) vom 21. – 22. Juni in Mainz wurde der KVI Innovationspreis 2017 übergeben. Erst- und Zweitplatzierter von 30 eingereichten Projekten sind das Bistum Trier und das Bistum Speyer. Beide Bistümer setzen die Digitalisierung ihrer Verwaltung zusammen mit dem Softwareunternehmen Compelec Computersysteme GmbH und dessen Produkt InGenius-Office® um.

Der KVI Innovationspreis würdigt „eine herausragende und nachhaltige innovative Leistung mit Vorbildcharakter für andere Bistümer, Landeskirchen sowie kirchliche und kirchennahe Organisationen.“


Modernisierung kirchlicher Verwaltungsarbeit vorantreiben

Mit der Digitalisierung verändern sich Organisationsstrukturen und Arbeitsabläufe. Digitale Prozesse und damit innovative Softwarelösungen halten mehr und mehr Einzug in der Arbeitswelt, auch in kirchlichen Verwaltungen. Mit dem Einsatz von innovativer Software soll die Modernisierung kirchlicher Verwaltungsarbeit vorangebracht und erleichtert werden.

Alle Abteilungen des Bischöflichen Generalvikariates Trier sind an einer Ausweitung des Projektes sehr interessiert, so z.B. an der Implementierung visueller Möglichkeiten zur Darstellung der Geographie von Pfarrgemeinden und zur Auswertung und Visualisierung von Statistiken (z.B. der Anzahl der Kirchenbesucher).

Die Komplettlösung zur Verwaltungs-Modernisierung

Die bei den ausgezeichneten Projekten eingesetzte Verwaltungssoftware InGenius-Office® ist speziell für Bistümer, Dekanate, Pfarreiengemeinschaften und Pfarrbüros konzipiert. InGenius-Office® basiert auf Intrexx. Diese Software, die vom Freiburger Hersteller United Planet entwickelt wird, ist eine Komplettlösung für die Erstellung von Applikationen, Portalen und digitalen Arbeitsumgebungen.

Katrin Beuthner, Geschäftsführerin von United Planet, äußert sich erfreut zur Preisverleihung: „Wir sind stolz darauf, dass Intrexx die Grundlage für die digitale Transformation der kirchlichen Verwaltung ist. Herzlichen Glückwunsch an unseren Partner Compelec zu diesen zwei preiswürdigen Innovationsprojekten!“

Weitere Informationen unter:

www.intrexx.com

Über die United Planet GmbH

United Planet gehört zu den Trendsettern im Bereich Enterprise Social Networks und Digital Workplace. Mit der innovativen Portalsoftware Intrexx ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter von intelligenten Unternehmensplattformen. Schon über 4.800 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen setzen die Software zur Digitalisierung ihrer Kommunikation und Geschäftsprozesse ein.

Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig: vom klassischen Intranet über Social Collaboration bis hin zu standortübergreifenden digitalen Arbeitsplattformen.

Tätigkeitsschwerpunkte von United Planet:
– Digital Workplace
– Unternehmensportale
– Social Business
– Intranet- / Extranetlösungen
– Webapplikationen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg
Telefon: +49 (761) 20703-0
Telefax: +49 (761) 20703-530
http://www.unitedplanet.com

Ansprechpartner:
Christoph Herzog
Telefon: +49 (761) 20703-402
E-Mail: christoph.herzog@unitedplanet.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.