Dichtkappe GPN 241 schützt SAE-Schnellverschlussstecker optimal vor Verschmutzungen

Die PE-LD-Kappe ist besonders strapazierfähig: Sie kann – je nach Oberflächenmaterial des SAE-Steckers – kurzzeitig bis zu 1 bar Druckbeaufschlagung standhalten. Bei Bedarf produziert Pöppelmann KAPSTO die Kappe auch nach VDA Band 19 und ISO 16232 im speziell eingerichteten Sauberraum. Ein breiter Durchmesser an der Oberseite verhindert die versehentliche Montage mit einem Quick Connector.

Als Teil des KAPSTO-Normprogramms mit über 3.000 Artikeln und Ausführungen ist die Dichtkappe GPN 241 permanent ab Lager lieferbar. Da Pöppelmann KAPSTO® keine Standardverpackungen verwendet, kann der Kunde die Liefermenge grundsätzlich frei wählen. Der Hersteller bietet die GPN 241 in verschiedenen Abmessungen für SAE-Stecker mit Nennweiten von 8 bis 18 mm an. Weitere Ausführungen sowie Sonderanfertigungen sind auf Anfrage erhältlich.

Über die Pöppelmann GmbH & Co. KG

Das von Pöppelmann KAPSTO® seit mehr als fünfzig Jahren kontinuierlich weiter ausgebaute Normteileprogramm umfasst mehr als 3.000 unterschiedliche Kappen und Stopfen aus Kunststoff, die direkt ab Lager geliefert werden. Neben dem umfangreichen Standardprogramm entwickeln die Ingenieure und Techniker bei Pöppelmann KAPSTO® zudem in enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Kunden individuelle Sonderlösungen. Die mehr als 2.000 Mitarbeiter und die jahrelange Erfahrung des traditionsreichen Familienunternehmens sorgen dabei für hohe Qualität und Produktivität sowie den individuellen Service des Kunststoffspezialisten.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pöppelmann GmbH & Co. KG
Bakumer Str. 73
49393 Lohne
Telefon: +49 (4442) 9820
Telefax: +49 (4442) 982112
http://www.poeppelmann.com

Ansprechpartner:
Esther Pereira da Silva
PR
E-Mail: eds@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.