Innendämmung im Praxistest

Zum vierten Mal laden die gemeinnützige Bernhard Remmers Akademie und das Institut für Bauklimatik der TU Dresden diesmal in Kooperation mit dem Bundesverband für Altbauerneuerung (BAKA) am 19. und 20. Mai 2017 zum Innendämmkongress in die sächsische Landeshauptstadt ein. Im zentral am Elbufer gelegenen Internationalen Congress Center werden wieder mehr als 200 Planer, Handwerker, Wissenschaftler und Architekten erwartet. Ebenso international wie die Gruppe der Teilnehmer ist die der Referenten aus Forschung und Praxis.

In vier thematisch gegliederten Sessionen und weiteren parallel ablaufenden Workshops widmen die Referenten sich Planungs- und Sanierungsfragen zur Innendämmung. Das Thema wird ganzheitlich betrachtet, indem nicht nur gelungene Referenzobjekte vorgestellt werden, sondern auch praktische Hinweise auf die Teilnehmer warten: Sie umfassen die Planung, rechtliche und wirtschaftliche Aspekte sowie spezielle Fördermöglichkeiten für die Innendämmung bzw. die Denkmalsanierung. Der technischen Seite widmet sich eine Session zu Laborprüfungen und Feldversuchen anhand von Demonstrationsobjekten.

Der 4. Dresdner Innendämmkongress versteht sich als Forum des Gedankenaustauschs zwischen Forschung und Praxis, wobei praktische Fragen in diesem Jahr im Zentrum der insgesamt 18 Vorträge stehen sollen. Daneben vermittelt eine Industrieausstellung einen Überblick über aktuell erhältliche Dämmsysteme.


Für das Abendprogramm haben sich die Veranstalter ein besonderes Highlight ausgedacht: Es geht mit einem Dampfschiff auf die Elbe, wo ein einmaliges Panorama von „Elb-Florenz" auf die Teilnehmer wartet. Informationen zu Einzelheiten des Kongressprogramms und zur Anmeldung sind auf der Homepage der Veranstaltung unter www.innendaemmkongress.de zu finden. Anmeldungen bis zum 24. März 2017 profitieren vom attraktiven Frühbucherrabatt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.com

Ansprechpartner:
Marlene Wilzek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-223
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: mwilzek@remmers.de
Christian Behrens
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-858
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: cbehrens@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.