#uptrade with wanzl

Wanzl und die EuroShop haben gemeinsam Erfolgsgeschichte geschrieben. 50 Jahre jung ist die 19. EuroShop 2017. In Halle 13/Stand A89 lädt Wanzl als einer der weltweit führenden Systempartner auf 1.400 qm Fläche ein, die Zukunft des stationären Handels neu kennenzulernen. #uptrade with wanzl startet jetzt!

Die digitale Konsumrevolution ist in vollem Gange. Wie es stationäre Food- und Near-Food-Märkte schaffen, zu sehr guten Einzelhändlern in der E-Commerce-Ära zu werden, ist ein Schwerpunkt des Wanzl Programms #uptrade with wanzl auf der EuroShop. Die softwarebasierte Lösung wanzl connect steuert alle Prozesse im Markt und sammelt nützliche Kundendaten. Damit kann der Einzelhändler seinen Kunden den Einkauf so bequem wie möglich machen.

Mit dem App-Baustein Wanzl Customer Connect sind Shopping-Liste, personalisierte Angebote, bevorzugte Marken und aktuelle Preise auf die Kunden und auf ihren Lifestyle abgestimmt.


Die Systembausteine der Softwarearchitektur wanzl connect sind der Smart Trolley und das Store Management, die Daten liefern für Customer Connect und für die Click&Collect-Box – die Abholstation für gekühlte und ungekühlte Waren. Der mit RFID-Tags ausgerüstete Smart Trolley transportiert die Ware und liefert wichtige Kundenin-formationen wie Laufwege im Markt, Aufenthaltsdauer, bevorzugte Produkte und Umsatz im Wagenkorb. Das schafft Transparenz auf der Fläche, ermöglicht mit Hilfe der Verbindung zum Kassensystem die Ermittlung der Conversion-Rate für Kampagnen, optimiert die Produktplatzierung am Point of Sale und unterstützt die effiziente Personalplanung für den perfekten Kundenservice.

Schaltzentrale Store Manager

Der Store Manager sammelt alle eingehenden Daten auf einer Plattform, er ist die Schaltzentrale des Filialleiters von morgen. So lässt sich eine Filiale smart aussteuern – von der Bereitstellung von genügend Einkaufswagen in der Parkbox, über den Personaleinsatz am Check-out ohne Wartezeiten für die Kunden bis zur Kassensteuerung und zur Kontrolle von Eingangsanlagen, Backstation oder Drittsystemen wie Pfandstationen, Kühlmöbel etc. Per Smartphone erhält der Kunde zusätzlich Push-Nachrichten zu aktuellen Angeboten. Das macht Umsatz! Weitere wichtige Vorteile, mit denen der stationäre Handel auf der Fläche punktet, sind der persönliche Kontakt, die Frische der Lebensmittel und der Markt als Ort für Inspiration, Entertainment und für den Erlebniseinkauf mit Shop Solutions von Wanzl.

Infos online

Unter uptrade.wanzl.com gibt es Ausblicke vom Retail-Profi Wanzl auf die vernetzte Zukunft des Handels, die Omni-Channel alle Vertriebswege verbindet und gemeinsam nutzt. Spannend sind auch die Themen stationärer Handel und Shop-Design plus Retail-Equipment als exklusiver Ort für Erlebnis und Entertainment.

 

Über die Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Wanzl, gegründet 1947, ist ein Pionier der Selbstbedienung und Schrittmacher für den internationalen Handel. Heute zählen Retail Systems, Shop Solutions, Logistics + Industry, Airport, Access Solutions und Hotel Service zu den Geschäftsbereichen. Als Innovationsführer entwickelt, produziert und vertreibt Wanzl Produkte, Systeme und kundenindividuelle Lösungen in Premium-Qualität rund um Einkauf und Verkauf, Warenpräsentation, Transport und Sicherheit. Mit über 4.500 Mitarbeitern, 11 internationalen Produktionsstandorten, 21 Vertriebsniederlassungen und rund 50 Vertretungen steht Wanzl als in dritter Generation familiengeführtes Unternehmen weltweit an der Seite seiner Kunden. MADE BY WANZL.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wanzl Metallwarenfabrik GmbH
Bubesheimer Str. 4
89340 Leipheim
Telefon: +49 (8221) 729-0
Telefax: +49 (8221) 729-1000
http://www.wanzl.de

Ansprechpartner:
Jürgen Frank
Leiter Marketing & Produktmanagement
Telefon: +49 (8221) 729-6245
Fax: +49 (8221) 729-6300
E-Mail: marketing@wanzl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.