reicher Messeauftritt auf der ICE Europe

Nach drei erfolgreichen Messetagen konnte WEKO, die Weitmann & Konrad GmbH & Co KG, die positive Bilanz des Messeveranstalters bestätigen. Es kamen über 7000 Fachbesucher, soviel wie noch nie, nach München zur ICE Europe, der weltweit führenden Fachmesse für die Converting-Industrie.

WEKO stellte seine innovativen Flüssigkeits- und Puderauftrags-Systeme vor, was zahlreiche Interessenten an den Messestand lockte. Insgesamt wurden die hohe Qualität der geführten Gespräche und der Umfang an konkreten Projektanfragen positiv wahrgenommen. „Wir sind durchweg zufrieden, was die gegenüber 2013 nochmals gesteigerte Besucherfrequenz und die Qualität der Ansprechpartner angeht. Auch in diesem Jahr konnten wir auf der ICE wieder exakt unsere Zielgruppe treffen“, bestätigt Thomas Laißle, Produktmanager bei WEKO.

Die WEKO-Flüssigkeits-Auftragssysteme finden ihre Anwendung im Bereich der Funktionalisierung von Folien. Am Markt herrscht eine zunehmende Nachfrage nach hochwertigen Folien mit unterschiedlichsten Funktionen. Leitfähige Oberflächen, Antifog-Beschichtungen, Antiblock-Beschichtungen oder antibakterielle Beschichtungen sind nur einige Beispiele von vielen. Außerdem wird das Flüssigkeits-Auftragssystem in der Papierindustrie zur Papierkonditionierung eingesetzt. Trocknungsvorgänge, bei denen hohe Temperaturen auf das Papier einwirken, führen zu besonderen Herausforderungen in der Papierverarbeitung. Denn der Feuchtigkeitsverlust in den Papierfasern führt zu Papercurl, Wellenbildung, Dimensionsveränderungen und unerwünschten statischen Aufladungen. Mit WEKO-Flüssigkeits-Auftragssystemen lassen sich solche unerwünschten Effekte verhindern.
Die Experten von WEKO erklärten auf der ICE die Funktionsweise des kontaktlosen Flüssigkeits-Auftragssystems anhand eines funktionierenden Modells, das exemplarisch auf ein laufendes Band sprüht, welches die Warenbahn simuliert. Besucher des Standes konnten sich so vom gleichmäßigen Auftrag und der genau definierbaren Auftragsmenge vor Ort ein Bild machen. 


Die WEKO-Puder-Auftragssysteme kommen unter anderem in der Folienindustrie zum Einsatz. Mittels hoch präzise arbeitender Düsen wird Puder als Trennmittel in minimalen Mengen auf die Folienoberfläche aufgetragen. Dies reduziert die Haftneigung und die elektrostatischen Einflüsse. Die Folge: höhere Auf- und Abrollgeschwindigkeiten und die Verbesserung vieler weiterer Verarbeitungsschritte.

Auch bei der nächsten ICE Europe will WEKO wieder als Aussteller mit dabei sein. „Diese Messe ist immer wieder ein Highlight und Basis für neue Kundenkontakte und Aufträge. Dementsprechend gehört die ICE zu unserem Pflichtprogramm. 2017 ist somit gebucht“, versichert Marcel Konrad, Geschäftsführer von WEKO.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG
Friedrich-List-Str. 20-24
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: +49 (711) 7988-0
Telefax: +49 (711) 7988-114
http://www.weko.net

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.