Elektror Azubis zeigen kreatives und eigenver-antwortliches Arbeiten

Kreative Ideen und eigenverantwort-liches Arbeiten jenseits des Tagesgeschäfts: Das lernen die Azubis des Lufttechnik-Herstellers Elektror airsystems aus Ostfildern in der Weihnachtszeit. Statt Weihnachtspost zu verpacken, übernehmen die Azubi-Teams aus dem Headquarter Ostfildern und dem Produktions-standort Waghäusel die Social-Media-Kanäle des mittelständischen Maschinenbauunternehmens für den gesamten Dezember. Zudem organisieren die Auszubildenden in Ostfildern die Weihnachtsfeier.

Seit dem 1. Dezember sind die Nachwuchskräfte verantwortlich für die Unternehmensprofile auf den Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram, LinkedIn und Xing. Sie werden Themen recherchieren, Redaktionspläne erstellen und Inhalte in kurzen Videos, aussagekräf-tigen Bildern und starken Texten präsentieren. Dabei ist Kreativität und Organisationstalent gefragt.

Organisationstalent ist auch bei der Vorbereitung der Weihnachtsfeier gefragt. Zusätzlich werden die Azubis hier ihre Planungskompetenzen unter Beweis stellen. Sie werden mit Caterern verhandeln, um ein unvergessliches Event für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ge-stalten. Jährlich wird zudem eine Spendenaktion ins Leben gerufen, bei der die Auszubildenden ihre soziale Verantwortung zeigen und sich für einen guten Zweck engagieren.

Kim Wezel, Ausbilderin bei Elektror, betont die Bedeutung dieser au-ßergewöhnlichen Ausbildungsmaßnahmen: "Eigenverantwortliches Arbeiten, kreative Ideen und Projektarbeit sind wesentliche Aspekte unserer Ausbildung bei Elektror. Wir sind stolz auf unsere Nach-wuchskräfte und freuen uns, mit welchem Engagement und Begeiste-rung sie diese Aufgaben bewältigen."

Neben den Weihnachtsaktivitäten gibt es bei Elektror noch weitere außergewöhnliche Ausbildungselemente. So spielen die sozialen Kompetenzen der Auszubildenden für das stiftungsgeführte Unter-nehmen Elektror eine wichtige Rolle. Deshalb besuchen die Azubis des zweiten Lehrjahres während der Pfingstwoche eine soziale Ein-richtung, in der sie eine Woche lang mitarbeiten und soziales Enga-gement zeigen.

Elektror bietet an drei Standorten qualifizierte Ausbildungsplätze an. Am Headquarter in Ostfildern werden Industriekaufleute, IT-Fachkräfte sowie technische Produktdesigner*innen ausgebildet. In Waghäusel erfolgt die Ausbildung in den Berufen Elektroniker, Fach-kräfte für Metalltechnik und Lagerlogistik, Industrieelektriker, Indust-riemechaniker, Mechatroniker und Technische Produktdesigner. Ju-gendliche können auch am Standort Plüderhausen eine Ausbildung zum Industrieelektriker abschließen. Zusätzlich bildet Elektror duale Student*innen in den Bachelor-Studiengängen Betriebswirtschaftsleh-re, Elektrotechnik, Informatik , Maschinenbau, Mechatronik und Wirt-schaftsingenieurwesen aus.

Über die Elektror airsystems gmbh

Elektror ist einer der international führenden Hersteller auf dem Gebiet der Radialventilatoren, Axialventilatoren und Seitenkanalverdichter. Die verwendeten Werkstoffe Aluminiumguss, Stahl und Edelstahl sowie der sehr breite Leistungsbereich ermöglichen den Einsatz von Elektror-Produkten in zahlreichen industriellen lufttechnischen Prozessen. Kundenindividuelle Lösungen und kompetente Beratung stellen hierbei eine der Kernkompetenzen von Elektror dar.

Das Unternehmen verbindet Produktinnovationen, Produktqualität und kundenorientierte Dienstleistungen zukunftsweisend miteinander, und die Unternehmensphilosophie ist durch eine außergewöhnlich starke Kundenorientierung geprägt.

Elektror beschäftigt heute im Stammhaus in Ostfildern (Landkreis Esslingen), an zahlreichen internationalen Vertriebsstandorten sowie an den Produktionsstandorten Waghäusel (D) und Zabrze (PL) rund 300 Mitarbeiter.

Am Stammsitz Ostfildern sind die Geschäftsleitung sowie die Bereiche Vertrieb, Technik & Konstruktion, Forschung & Entwicklung, Einkauf, Verwaltung, Marketing sowie die Leitung des Qualitäts- und Umweltmanagements angesiedelt.

Aufgrund der umfassenden Einsatzmöglichkeiten von Luft ist Elektror in nahezu allen Branchen der Industrie und des verarbeitenden Gewerbes vertreten. Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in folgenden Branchen: Absaugungs-, Trocknungstechnik, Nahrungs-/Genussmittelindustrie, Kälte-/Klima-/Wärme- und Wassertechnik, Umwelttechnik, Fördertechnik, Textilindustrie, Verpackungstechnik und Druckindustrie.

Durch die exakt aufeinander abgestimmten Prozesse ist Elektror in der Lage, alle Standardprodukte innerhalb von 5 Tagen nach Auftragseingang auszuliefern. Kundenspezifische Ausprägungen werden innerhalb von 15 Tagen geliefert. Damit setzt Elektror Maßstäbe innerhalb seiner Branche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elektror airsystems gmbh
Hellmuth-Hirth-Str. 2
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 31973-0
Telefax: +49 (711) 31973-5000
https://www.elektror.com

Ansprechpartner:
Martin C. Wagner
Teamleiter
Telefon: +49 711 31973-2293
E-Mail: martin.wagner@elektror.de
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel