(C)lean Chemisch Nickel

Die Holzapfel Group hat das chemisch Nickel-Verfahren weiterentwickelt zu einer chemisch Nickel-Beschichtung, die besonders gut zu löten ist und zudem nach dem Lötvorgang nicht gereinigt werden muss. Das Verfahren bietet unter dem Namen (c)lean chemisch Nickel in der Kombination von Aluminiumgrundwerkstoff, chemisch Nickel-Schicht und Lötpaste ein prozesssicheres System zur lötfähigen […]

Whitepaper zur Zink-Nickel-Beschichtung

Die Holzapfel Group hat ein neues Whitepaper veröffentlicht, das einen Überblick zu unterschiedlichen Zink-Nickel-Schichten bietet. Es zeigt auf, welche Verfahren für diverse Anwendungen geeignet sind und erläutert, warum Zink-Nickel eine Oberfläche für die Zukunft ist. Themen sind bspw.: wie biegefähiges Zink-Nickel Aufwand & Kosten senkt was der Unterschied zwischen transparenten […]

ProMinent auf der ACHEMA 2018: Chlordioxidanlage Bello Zon® CDLb

Auf der ACHEMA 2018, 11. bis 15. Juni 2018 in Frankfurt, präsentiert ProMinent auf ihrem Messestand J94 in Halle 8 ihre Chlordioxidanlage Bellozon CDLb. Die Anlage arbeitet nach dem Chlorit/Säure-Verfahren und erzeugt aus Natriumchloritlösung mit Salzsäure im Batchverfahren eine chlorfreie Chlordioxidlösung. Durch das innovative Reaktordesign und den stufenweisen Verfahrensablauf ist […]

Der Lack ist ab

Es gibt Anwendungen, bei denen KTL-beschichtete Bauteile einen beschichtungsfreien (lackfreien) Bereich benötigen. Das kann etwa der Fall sein, wenn der Grundwerkstoff elektrisch leitfähig sein muss, bspw. bei Aufstecklaschen für Kabel oder Kontaktflächen an Riemenscheiben. Auch für Verschraubungen, an denen ein evtl. Setzverhalten vermieden werden soll, sind beschichtungsfreie Stellen gefordert. Mit […]

Hennecke präsentiert Weiterentwicklung der WCM-Technologie

Hennecke hat die sogenannte Nasspress-Technologie (WCM) durch weitreichende Prozesskenntnisse und auf Basis vielfältiger Kundenanforderungen entscheidend weiterentwickelt . Die WCM-Technologie stellt eine effiziente Produktionsmethodik für die Volumenproduktion von faserverstärkten Strukturbauteilen dar und zeichnet sich dadurch aus, dass das Reaktivgemisch berührungslos als Fluidfilm auf das Fasergelege aufgetragen wird. Dies geschieht entweder in […]

Abmahnung wegen Datenschutzverletzung – umstrittene Post aus Leipzig

Wie in verschiedenen Medien berichtet wurde, rollte eine neue Abmahnwelle durch das Land. Nein, es geht (noch) nicht um die neue Datenschutzgrundverordnung, diese tritt erst zum 25. Mai 2018 in Kraft. Doch datenschutzrechtliche Aspekte spielen auch hier eine Rolle. Die Leipziger Rechtsanwaltskanzlei Spirit Legal verfolgt derzeit nach eigenen Aussagen und […]

Sonatype-Umfrage deckt auf: Massive Datenschutzverletzungen sind Katalysatoren für Investitionen in DevSecOps

Sonatype, der führende Anbieter von automatisierter Open Source Governance und DevSecOps, veröffentlicht heute die Ergebnisse seiner 5. jährlichen DevSecOps Community Survey, innerhalb derer 2.076 IT-Experten befragt wurden. Die Umfrage vermittelt die Praxisperspektiven der Fachleute im Hinblick auf die Entwicklung von DevSecOps-Verfahren, die Verschiebung von Investitionen sowie sich verändernde Wahrnehmungen. Bei […]

Ganzglasgeländer VISIOPLAN: Anschlussstellen perfekt abgedichtet

Flächenbündig verbaute Ganzglasgeländer nehmen in der Architektur einen immer größeren Stellenwert ein. Wichtige statische Befestigungen sind meist optisch nicht mehr sichtbar. Folglich wird das Ganzglasgeländer zu einem festen Bestandteil des Bodenaufbaus von Balkonen oder begehbaren Dachterrassen. Die Anschlussabdichtung muss dabei sauber gelöst werden, um witterungsbedingte Schäden zu vermeiden. Dieser Umstand […]

Revisionssicherheit

„Revisionssicher archiviert“ bedeutet grundsätzlich, dass die abgelegten Daten vor einer nachträglichen Abänderung geschützt sind und es zu keiner Manipulation im Archiv kommt. Gleichzeitig wurden die Informationen nachvollziehbar, auffindbar, unveränderbar und verfälschungssicher archiviert. Die Anforderungen an eine revisionssichere Archivierung und Aktenführung sind in der GoBD festgelegt. Eine revisionssichere Archivierung beinhaltet den […]

Neuheit in der Implantatologie: Augmentation von Gesichtsknochen aus 3D gedrucktem PEEK

Konventionell wird die Augmentation von Knochen, beispielsweise nach Tumorbehandlungen oder externen Traumata, mit autologem Knochenmaterial und Fixierungen mittels Osteosyntheseplatten behandelt. Additive Fertigung ermöglicht eine patientenindividuelle Anpassung von Implantatgeometrien und bietet auch für diese Defekte viele Vorteile. Aktuell werden dafür überwiegend Verfahren basierend auf Metallpulver, v.a. Titanlegierungen, verwendet. Unter anderem für […]