25. Firmenkolloquium am 24. Mai 2019

Wir laden zum alljährlichen Kolloquium am 24. Mai 2019 nach Freiberg ins GIZEF ein. Inhaltlich steht die Veranstaltung im Zeichen der Verknüpfung geowissenschaftlicher Themen mit moderner Datenverarbeitung: Neue Funktionen von advangeo® Prediction Software und advangeo® Field Cap, Regionalisierung von Punktdaten mit KI-Verfahren – Hintergrund und Beispiele, Dauerhaft Natur auf Zeit […]

Hitachi Automotive Systems stellt vom 8. – 10. Oktober zahlreiche Innovationen auf dem 27. Aachener Kolloquium vor

Hitachi Automotive Systems gehört zu den weltweit führenden Unternehmen der Automobilindustrie. Unsere Produktpalette umfasst eine große Auswahl an Automobilsystemen einschließlich Fahrzeugantriebssystemen, elektrischen Antriebssystemen und integrierte Fahrzeugs Steuerungssysteme. Technische Innovationen für die Zukunft sind für uns die größte Herausforderung. Dabei helfen uns rund 40.000 Mitarbeiter, internationale Standards kontinuierlich weiterzuentwickeln sowie hochwertige, […]

Moderne Datentechnologien in den Geowissenschaften

Wir laden zum alljährlichen Kolloquium am 20. April 2018 nach Freiberg ins GIZEF ein. Inhaltlich steht die Veranstaltung im Zeichen der Verknüpfung geowissenschaftlicher Themen mit moderner Datenverarbeitung: Rohstoffhöffigkeitsprognosen – Von der Intuition zur hybriden 3D-Modellierung, Neufassung des geologischen 3D-Modells des Erzgebirges, Neues zur advangeo® Prediction Software: Random Forests für hochauflösende […]

Ein Italiener auf deutschen Bühnen – Internationale Tagung zu Luigi Pirandello

Er ist einer der bedeutendsten Dramatiker des 20. Jahrhunderts: der italienische Schriftsteller und Nobelpreisträger Luigi Pirandello (1867-1936). Er lebte nicht nur für einige Zeit in Deutschland, sondern hatte auch großen Einfluss auf die deutsche Theaterlandschaft. Die besondere Beziehung des Dichter-Philosophen zu Deutschland untersuchen Experten beim internationalen Kolloquium „Pirandello e la […]

Geowissenschaften und moderne Datenverarbeitung

Das diesjährige Kolloquium steht im Zeichen der Verknüpfung geowissenschaftlicher Themen mit moderner Datenverarbeitung: Fachinformationssystem Bodendauerbeobachtung von Sachsen, Georisikoprognose und Ingenieurgeologische Kartierung von Windhoek (Namibia), Geologisches 3D-Modell des mittleren Erzgebirges, Mineralogisch-analytischer Fingerprint als Herkunftsnachweis von Gesteinskörnungen, Neues von Esri, Höffigkeitsbewertung des mittleren Erzgebirges auf Zinn, Wolfram, Fluss- und Schwerspat, Digitale Datenerfassung […]