Forschung für bessere Qualitätssicherung und Patientenversorgung bei Hüft-TEP

Verbund-Forschungsprojekt der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der AOK Niedersachsen, der Medizinischen Hochschule Hannover sowie der Hochschule Hannover Mehr als 200.000 Menschen haben in Deutschland im Jahr 2016 ein künstliches Hüftgelenk erhalten. Derzeit sind mehrere Initiativen in der Qualitätssicherung der Hüftendoprothetik im Einsatz, um den Erfolg einer Behandlung und die Qualität der ausführenden […]

Innovationsfonds-Projekt zur Versorgung von älteren Patienten im Freistaat Sachsen gestartet

Das WIG2 Institut analysiert und prognostiziert die Versorgungssituation für ältere Menschen im Freistaat Sachsen. Ziel des Forschungsprojekts ist es, eine zielgerichtete Versorgungsplanung zu ermöglichen und Handlungsempfehlungen für eine Verbesserung der aktuellen und zukünftigen Gesundheitsversorgung zu liefern. Das Projekt wird in Kooperation mit der Krankenkasse AOK PLUS durchgeführt und aus Mitteln […]

Netzwerk lädt Unternehmen zum Perspektivwechsel ein

Am Freitag, 9. November, sind Unternehmen aus Bayern zum "Perspektivwechsel 3D – Demographie, Digitalisierung & Diversity" eingeladen. In Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Bayern, und Great Place to Work®  wird der ddn-Aktionstag in Bayern unter den Titel „Lernen im agilen Umfeld – Fit für die digitale Transformation“ gestellt. Der […]

5. gevko/GRPG Symposium am 11. und 12. September 2018 in Berlin

Seit über zwei Jahren ist das erste eHealth-Gesetz in Kraft – noch in der aktuellen Legislaturperiode soll das 2. eHealth-Gesetz folgen. Das 5. gevko/GRPG Symposium wird Vertreter des Bundestages, des Bundesgesundheitsministeriums, unterschiedlicher Verbände, Organisationen und Kostenträger sowie Experten aus Wissenschaft und Industrie die Gelegenheit geben zu diskutieren, ob die Erwartungen […]

Die Herausforderungen des Arbeitsalltags meistern

Der „normale Arbeitsalltag“ hat sich über die Jahre verändert und mit ihm auch die Herausforderungen an die Mitarbeiter – inklusive der daraus resultierenden Problematiken: Ein andauernd hoher Stresspegel, gesundheitliche Probleme durch Fehlbelastungen und steigende Burn-out-Zahlen sind nur einige Auswirkungen, die heutzutage gefühlt eher die Regel als die Ausnahme zu sein […]

5. gevko/GRPG Symposium am 11. und 12. September 2018 in Berlin

Die Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen e. V. (GRPG) und die gevko GmbH veranstalten gemeinsam ihr 5. Jahressymposium unter dem Titel „2 Jahre eHealth-Gesetz – Vision und Wirklichkeit von AMNOG bis vesta“ am 11. und 12. September 2018 in Berlin. Ein Jahr nach der Bundestagswahl befindet sich ein […]

Job-Start-Börse erneut auf der Messe Freiburg

Nach dem großen Premierenerfolg im vergangenen Jahr präsentiert sich die Job-Start-Börse 2018 in Freiburg am 16. und 17. Mai erneut auf der Messe Freiburg. Auch die Weiterbildungsmesse „Netzwerk für berufliche Fortbildung“, die im vergangenen Jahr erstmals im Rahmen der Job-Start-Börse stattfand, wird sich wieder präsentieren. Außerdem wird die Jobmesse Gesundheit […]

Rente für Pflegepersonen

Und plötzlich ist er da – ein Pflegefall in der Familie kann jeden treffen. Laut der Deutschen Rentenversicherung werden hierzulande mehr 1,8 Millionen Menschen zu Hause gepflegt. Der größte Anteil von Angehörigen, die deswegen nicht selten ihren Beruf aufgeben. Damit die Pflege nicht zu Lasten der eigenen Alterssicherung geht, zahlt […]

MEDICA 2017: NRW-Staatssekretär Heller informiert sich über eHealth-Projekte am Landesgemeinschaftsstand NRW

Anlässlich der diesjährigen MEDICA besuchte Staatssekretär Dr. Edmund Heller vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen den „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin.“ und informierte sich über ausgewählte eHealth-Projekte. Über 30 kooperierende Unternehmen und Projekte präsentierten während der weltweit größten Medizinmesse am gemeinsam vom ZTG Zentrum für […]

2. Deutscher Interoperabilitätstag: Fortsetzung des Dialogs in Dortmund

Nur noch rund drei Wochen, dann ist es soweit: Am 18. Oktober 2017 findet im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund der „2. Deutsche Interoperabilitätstag (DIT)“ statt. Gemeinsam diskutieren führende Persönlichkeiten aus Politik und Selbstverwaltung, Industrie sowie Anwender Ansätze zur Schaffung von Interoperabilität. Vor dem Hintergrund der Vernetzung des Gesundheitswesens spielt technische, semantische […]