Volontärin / Volontär (m/w/d) (Teilzeit | Hannover)

Region Hannover- Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.200 Menschen.

Ob Nahverkehr, Abfallentsorgung oder Umweltschutz- hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen.


Die Region Hannover bildet in Zusammenarbeit mit h1 – Fernsehen aus Hannover e.V. Volontärinnen und Volontäre aus. Als Volontärin / Volontär arbeiten Sie hauptsächlich für das tägliche Lokalmagazin „0511“. Hier recherchieren und berichten Sie aktuell über unterschiedliche Themen aus Hannover aus den Bereichen Politik, Kunst, Kultur, Sport und Umwelt. Die Motivation, eigene Themen zu erforschen und einzubringen, ist eine Grundvoraussetzung.

Zur Verstärkung suchen wir Sie zum 01.04.2021 als

Volontärin / Volontär (m/w/d)

zur praxisorientierten Ausbildung im Bereich Fernsehen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Themenspektrum, dass alle Produktionsbereiche abdeckt, wie Kamera, Schnitt, Nachvertonung und Studioproduktion. Sie erhalten somit einen Einblick nicht nur in die redaktionelle, sondern auch in die technische Arbeitsweise des Senders. Ein Ausbildungsabschnitt wird im Team Kommunikation der Regionsverwaltung absolviert. Der Besuch eines Volontärseminars (z.B. 4-wöchiger Lehrgang an der Akademie für Publizistik in Hamburg) wird in Abstimmung vereinbart.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem relevanten Studienfach
  • Redaktionelle Vorkenntnisse sind vorhanden
  • Gute Kenntnisse gängiger PC-Programme (MS-Office) und der sozialen Medien
  • Praktische Erfahrungen im Bereich der Foto- und/oder Videoproduktion sind vom Vorteil
  • Aufgeschlossen für regionale Belange, insbesondere Region Hannover
  • Flexibel, belastbar und teamfähig
  • Textsicherheit und Fähigkeit zur zielgruppengerechten Vermittlung komplexer Sachverhalte

Wir bieten u.a.:

  • Anstellungsvertrag über 24 Monate, der einen Ausbildungsplan beinhaltet
  • Die Höhe der Ausbildungsvergütung erfolgt in Anlehnung an die Entgelttabelle für die Beschäftigten in Unternehmen des privatrechtlichen Rundfunks (TPR).
  • Teilzeiteignung
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote

Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Ihr Kontakt

Für Fragen und Informationen zum Stellenprofil steht Ihnen Herr Maurer-Ebeling, Geschäftsführer von h1, unter der Tel.: 0511 367010 (oder per E-Mail: pme@h-eins.tv) zur Verfügung, Ansprechpartnerin bei der Region Hannover im Team Personalgewinnung und Ausbildung ist Frau Eckhardt Tel.: 0511 616-22342.

Sollten wir Ihr Interesse an dem beschriebenen Aufgabengebiet geweckt haben, bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Unterlagen und Arbeitsproben bis zum 04. Februar 2021 über unser Online Bewerbungsportal der Region Hannover.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet