Vibrationsmessgeräte mit Auswuchtlösungen

Die dynamische Unwucht von Propellern verursacht Vibrationen, welche sich über das Triebwerk auf das gesamte Luftfahrzeug übertragen. Diese Vibrationen beeinflussen den Flugkomfort, was als unangenehm empfunden wird. Diese Vibrationen können außerdem auch übermäßigen Verschleiß am Triebwerk und eine verkürzte Lebensdauer von Fluglageinstrumenten zur Folge haben.

Das Vibrex 2000 Plus von Honeywell ist ein einfach zu bedienendes Auswuchtsystem für Flächenflugzeuge und Drehflügler. Mit diesem sehr handlichen Gerät wird die Unwucht und der Spurlauf gemessen. Alternativ kann durch ein Upgrade auf das Enhanced Vibrex mit dem Optical Tracker der Spurlauf automatisch bestimmt werden. Außerdem sind Smart Charts der gängigsten Luftfahrzeugtypen für eine schnelle Auswahl und eine einfache Auswuchtung hinterlegt.

Das markanteste Merkmal des multifunktionalen VXP-Systems sind fünf simultane Messkanäle für automatische Unwucht- und Spurlaufmessung. Dadurch werden Messflüge für Spurlauf/Unwucht deutlich verkürzt und somit teure Flugzeit eingespart. Die Verwendung eines leistungsfähigen PCs mit Touch Screen ermöglicht die Speicherung der Rotoreinstell- und Auswuchtprogramme von beliebig vielen Luftfahrzeugtypen, sowie die Messdaten einer praktisch unbegrenzt großen Flotte. Telemeter Electronic bietet als Vertriebspartner von Honeywell auf Wunsch Vorführungen vor Ort an.


Besuchen Sie uns auf der
ILA in Berlin vom 25. bis 29.04.2018
Halle 2, Stand 228

Weitere Informationen, Beratung und Verkauf durch Telemeter Electronic GmbH.
Bitte besuchen Sie uns auf unserer Website www.telemeter.info
Ihre zuständigen Spezialisten bei Telemeter Electronic GmbH:
Hotline: 0906 / 70693-77, E-Mail: LF@telemeter.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TELEMETER ELECTRONIC GmbH
Joseph-Gänsler-Straße 10
86609 Donauwörth
Telefon: +49 (906) 70693-0
Telefax: +49 (906) 70693-50
http://www.telemeter.info/

Ansprechpartner:
Deutschland
Telefon: +49 (906) 70693-0
E-Mail: info@telemeter.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.